News - Nintendo Switch : Offizielle Ladestation für Juli angekündigt

  • NSw
Von Kommentieren

Die erfolgreiche Hybrid-Konsole Switch hat ein Manko, wenn man diese im Tabletop-Modus laden möchte. Dieses geht Nintendo nun mit einer neuen offiziellen Ladestation an.

Wer mit der Switch im angedockten Modus zockt, hat kein Lade- und damit kein Akkuproblem. Wer die Plattform mobil einsetzt und längere Sessions einlegen will, der muss aber bis dato mit Einschränkungen leben. Der Anschluss zum Laden ist nämlich unten an der Switch platziert, was für den Docking-Modus sicherlich perfekt ist, mobil aber zu Problemen führt, schließlich kann man den Bildschirm so nur schwerlich normal aufstellen.

Bis dato musste man zu Peripheriegeräten von Drittanbietern greifen, wollte man das Problem in den Griff bekommen. Nun schafft Nintendo aber selbst mit einer neuen Ladestation Abhilfe. Diese ist für den 13. Juli 2018 angekündigt und mit 19,99 Dollar gibt es zumindest auch schonmal einen recht annehmbaren US-Preis.

Die Station ermöglicht es, dass ihr die Switch im Tabletop-Modus laden und dabei trotzdem noch angenehm weiter zocken könnt. Die Ladestation ist nämlich insoweit leicht für einen guten Blickwinkel anzupassen und ermöglicht so auch mobil längere Zock-Sessions. Auch kompliziertere Projekte mit dem neuen Nintendo Labo können so in aller Ruhe angegangen werden. Wichtig: Das neue Dock von Nintendo ist aber wirklich auch ausschließlich auf das Laden beschränkt und bietet sonst keine weiteren Funktionen.

Nintendo Switch - Play Together Anytime, Anywhere Extended Trailer
Nintendo hat eine verlängerte Version des Werbespots zur Nintendo Switch veröffentlicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel