Komplettlösung - Nioh : Komplettlösung, Guide für alle Bosse, Tipps & Tricks

  • PS4
Von Kommentieren

Nioh Komplettlösung Nebenmission: Erbe der Nioh

Hierbei handelt es sich um eine Nebenmission, die schnell absolviert ist. Es gilt, einige Gegnerwellen zu besiegen, mehr nicht. Das klingt jedoch leichter, als es ist, denn am Ende der Mission erwartet euch ein neuer Gegnertyp: Raben-Tengu. Bei ihm handelt es sich um einen gefiederten Yokai, der einem Raben ähnelt. Alles, was in Nioh Flügel besitzt, ist leider sehr schnell. Daher könnte euch dieser Gegner arge Probleme bereiten. Seine Attacken sind schwer auszumachen, genau so, wie ihr es vom zweiten Boss Hinoenma bereits kennt.

Der Raben-Tengu wirbelt herum, führt schnelle Ausfallschritte aus um euch dann sofort zu attackieren und schlägt ordentlich mit seinem Stab zu. Auch Windzauber sind ihm nicht fremd. Setzt im Idealfall Blitz als Bonusschaden ein und seid flink, nur dann werdet ihr diesen Gegner besiegen. Bevor er auftaucht, bekommt ihr es mit Skelettkriegern, Yoki, Onibi und einem Einäugigen Oni zu tun.

Nioh Komplettlösung Nebenmission: Die Knochenbrücke

Auch diese Mission könnt ihr rasch erledigen, da sie nicht viel Lauferei erfordert. Eure Aufgabe ist es, eine Brücke zu säubern, die von Yokai überrannt wurde. Die tauchen immer dann auf, wenn ihr euch den bekannten Nebelfeldern nähert. Sobald die Gegner spawnen, wird ein kleines Areal abgesperrt, ihr könnt daher nicht sehr weit zurücklaufen, was gerade die späteren Gegner schwer macht. Bekommt ihr es zu Beginn nur mit recht einfachen Gegnertypen zu tun, werden die nach und nach schwerer. Doch auch die Brücke macht euch dann zu schaffen. Die ersten Teilstücke befinden sich in sehr gutem Zustand. Je weiter ihr vorstoßt, umso löchriger wird die Brücke.

Die eigentliche Gefahr sind daher nicht zwingend die stärkeren Gegner am Ende, sondern die vielen Löcher, durch die ihr sofort ins tiefe Wasser fallen könnt. Der letzte Gegner, auf den ihr auf der Brücke trefft, ist ein Onyudo. Das ist doppelt fies, da er euch mit seiner Zungen- und Rammattacke leicht in eines der Löcher werfen kann. Habt ihr diesen Gegner besiegt, ist die Mission jedoch noch nicht abgeschlossen. Überquert den Rest der Brücke. An Land tauchen erneut Gegner auf, noch einmal greifen euch ein Einäugiger Oni und einige andere Yokai an. Sobald die besiegt sind, habt ihr die Mission abgeschlossen.

Nioh Komplettlösung Nebenmission: Die Verschwörer

Die Verschwörer ist eine sehr interessante Mission, was unter anderem am Schauplatz liegt. Ihr müsst euch zu einigen Schiffen durcharbeiten. Auf denen halten sich viele Humanoide auf, die euch das Leben schwer machen. Nicht erst, wenn ihr die Schiffe erreicht, sondern auch schon zuvor. An Bord stehen recht viele Kanonen, die allesamt durch die Mannschaft besetzt sind. Entdecken sie euch, feuern sie munter mit Kanonenkugeln auf euch. Die sind zwar nicht tödlich, richten aber mehrere hundert Punkte Schaden an.

Im Laufe der Mission erwartet euch ein neuer Gegnertyp: Der Fliegende Blitz. Bei diesen eisigen Damen handelt es sich um flinke Yokai, die über dem Boden schweben. Sie werfen mit Bändern nach euch, die euch fesseln können, bearbeiten euch mit Schlägen und können euch zu Boden werfen. Geht unbedingt in den Nahkampf und schaltet sie schnell aus, auf Distanz habt ihr fast keine Chance. Nachdem ihr alle Schiffe inspiziert habt, durchquert ihr ein Wrack. In ihm taucht ein Yokai auf, der aber nicht das eigentliche Missionsziel ist. Besiegt ihn und lauft in die kleine Höhle am Ufer.

Hier trefft ihr nach einiger Zeit den finalen Gegner der Nebenmission, der jedoch nicht alleine kommt. Einige Ninjas greifen euch an, am Ende erscheint deren „Chef“. Dieser humanoide Gegner ist sehr flink und setzt euch mit schnellen Schlägen zu. Nutzt die kurzen Unterbrechungen, die er hin und wieder zwischen den Schlägen macht, um ihm Schaden zuzufügen. Versucht, sein Ki runterzuarbeiten und setzt dann eure spezielle Attacke ein. Nach einigen dieser schweren Treffer geht euer Gegner zu Boden und die Mission ist gewonnen.

Nioh Komplettlösung: Die Menschenfresserin

Im dritten Gebiet angelangt, wartet gleich die erste Nebenmission auf euch. In „Die Menschenfresserin“ verschlägt es euch auf einen Friedhof. Auf dem warten einige Yoki, Skelettkrieger und recht viele Bewohner. Auch trefft ihr auf mehrere Onibi, in dieser Mission meistens auf solche vom Typ Eis oder Feuer. Euer eigentliches Ziel ist eine Hütte am anderen Ende des Friedhofs. In ihr lauert ein Fliegender Blitz, den ihr ja bereits aus der Mission zuvor kennt. Besiegt sie und auch diese Mission ist Geschichte.

Achtet auf dem Friedhof auf eure Umgebung. Besonders die Skelettkrieger, die auf dem dunklen Boden liegen, sind oft nur sehr schwer zu erkennen. Lauft ihr zu ungestüm durch die Mission, werden sie euch von hinten erwischen und zum Schrein zurückschicken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel