Komplettlösung - Nioh : Komplettlösung, Guide für alle Bosse, Tipps & Tricks

  • PS4
Von Kommentieren

Nioh Komplettlösung Nebenmission: Die aufsteigenden Schatten

Burg Edo ist Schauplatz dieser Mission. Während der bekommt ihr es mit Amrita-Fanatikern, Yokis, Schlammmännern, Ninjas und Magiern zu tun. Achtet auch dieses Mal auf das, was sich über euch abspielt, denn auf den Gerüsten im Außenbereich lauert manche Gefahr. Arbeitet euch ins Innere der Burg vor und kämpft euch bis zum letzten Raum vor. In dem erwarten euch zwei Magier und ein Ninja. Der ist erst nicht zu sehen, springt aber urplötzlich in den Kampf. Schaltet am besten erst die beiden Magier aus, denn die bereiten euch vermutlich größere Probleme als der Ninja.

Nioh Nebenmission: Der Kampf mit dem Riesenfrosch

Der Name ist Programm. In der kleinen Außenarena, in der ihr bereits Onryoki erledigt habt, wartet der Riesenfrosch auf euch. Jedoch bekommt ihr keine Hilfe wie noch bei Onryoki, sondern müsst den Frosch auch beim zweiten Mal alleine erledigen. Er kämpft mit den gleichen Fähigkeiten, die er auch in seiner Hauptmission genutzt hat. Seid daher flink, weicht seinen Bomben aus und lasst euch nicht von seiner Zunge schnappen.

Nioh Komplettlösung Nebenmission: Der Held des Ostens

Eine weitere Mission, in der ihr nur einen Gegner erledigen sollt. Ein Duell mit Honda Tadakatsu steht auf dem Programm und diesmal reicht es nicht, drei Kristalle zu zerstören. Ihr müsst ihn im Kampf besiegen. Honda nutzt erneut seinen Speer und ruft immer wieder seinen Schutzgeist zu Hilfe. Wartet mit dem Einsatz von schwächenden Zaubern, bis die Hälfte des Kampfes vorbei ist. Dann nämlich ruft Honda erneut seinen Schutzgeist und bekommt von diesem einen Regenerationszauber spendiert. Durch ihn heilt er sich einmal komplett, ihr könnt das nicht verhindern.

Sobald die Regenerationsphase vorbei ist, könnt ihr ihn mit Schwächezaubern belegen und im schnellen Nahkampf besiegen. Vorsicht, denn er ist mit seinem Speer sehr schnell. Honda nutzt nicht nur Sprintattacken, mit denen er fast das gesamte Areal überquert, sondern auch Wirbelangriffe. Es nutzt daher nicht viel, ihn zwingend von hinten zu attackieren. Feuer als Bonusschaden ist recht nützlich, doch auch Gift mag Honda nicht. Sehr schnell könnt ihr ihn mit dem Bonus-Gift-Waffenschaden vergiften, wodurch er über Zeit Trefferpunkte einbüßt. Sobald ihr gewonnen habt, ist die Mission beendet.

Nioh Komplettlösung Nebenmission: Der reuelose Dieb

Diese Mission spielt in dem Gebiet des Schiffsfriedhofs, in dem ihr für eine andere Nebenmission schon unterwegs wart. Jedoch startet ihr diesmal in der Höhle und müsst euch verkehrt herum durch die Mission kämpfen. In der Höhle bekommt ihr es durchweg mit Humanoiden zu tun, viele von ihnen könnt ihr im Fernkampf ausschalten. Sobald ihr die Schiffe erreicht, solltet ihr euch aufmerksam umschauen. Mit sehr viel Glück lauert hier bereits euer eigentliches Ziel, ein kleiner Kerl mit einem leuchtenden Panzer auf dem Rücken.

Besiegt ihr den, ist die Mission beendet. Es ist jedoch Zufall, wo sich euer Gegner in der Mission aufhält, es kann daher sein, dass ihr das komplette Gebiet absuchen müsst. Ab den Schiffen bekommt ihr es mit Niederen Omibozus, Skelettkriegern und anderen Yokai zu tun. Passt auf die Gegner auf, die an den Kanonen stehen, sie feuern auf euch, wenn sie euch erspähen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel