Komplettlösung - Nioh : Komplettlösung, Guide für alle Bosse, Tipps & Tricks

  • PS4
Von Kommentieren

Nioh Komplettlösung: Unsterbliche Flamme

Für diese Hauptmission gilt eines an jeder Ecke: Es brennt. Sorgt für erhöhten Feuerschutz, sei es nun durch Accessoires oder entsprechende Talismane, die passende Schutzzauber bieten. Arbeitet euch nach und nach durch das Außenareal und haltet Ausschau nach Wasserfässern. Zerstört ihr sie, wird eure Kleidung befeuchtet, wodurch ihr kurzzeitig durch Feuer laufen könnt. Das ist nützlich, um hier und da den Weg abzukürzen, aber auch dazu, an Kisten und Kodamas zu gelangen, die sonst auf keinem anderen Weg erreicht werden könnten.

Kurz nachdem ihr eine Brücke überquert habt, gelangt ihr ins Burginnere. Zuvor stehen euch Yoki, Bewohner und Skelette gegenüber, ab der Brücke etwa trefft ihr auch immer wieder auf Radmönche. Passt besonders auf der Brücke auf, denn der Radmönch kann euch an den Stellen ohne Geländer ins tiefe Wasser werfen. In der Burg lauern weitere Radmönche und Osibis. Auch humanoide Gegner sind hier an jeder Ecke zu finden, viele von ihnen bewaffnet mit Schusswaffen. Erledigt sie am besten, bevor sie euch sehen.

Auch trefft ihr auf einen Yoki mit Doppelkatana, der kein leichter Gegner ist. Passt auf, denn an manchen Stellen befinden sich Löcher im Boden, durch die ihr in die untere Etage fallt. Habt ihr dort zuvor nicht aufgeräumt, habt ihr gleich mehrere Gegner am Hals. Öffnet die diversen Abkürzungen, die euch die Mission bietet. Nach einiger Zeit müsst ihr euch über Treppen nach oben arbeiten. Ihr nähert euch dem Bosskampf.

Nioh Komplettlösung Boss: Saika Magoichi

Hilfreich für diesen Kampf sind Resistenzen gegen Feuer und Wind. Feuer, da es leider auch im Gebiet des Bosskampfes überall brennt und Wind, da euer Gegner gerne mal einen Windzauber auf euch abfeuert. Abfeuern passt wunderbar zu weiteren seiner Eigenschaften. Saika nutzt ein Gewehr, mit dem er auch mehrere Schüsse in schneller Folge verschießen kann und er wirft immer wieder mit Bomben nach euch. Das besonders dann, wenn er sich in die Lüfte geschwungen hat, denn Saika kann fliegen.

Sobald er in der Luft ist, könnt ihr ihm nur ausweichen und warten, bis er wieder landet. Versucht, das Feuer im Gebiet zu eurem Nutzen zu verwenden und drückt euren Gegner durch schnelle Schlagkombinationen auf brennende Flächen. Hierdurch erleidet er Feuerschaden. Saika attackiert euch durch schnelle Hiebe mit seiner Waffe und ruft immer wieder seinen Schutzgeist herbei. Rollt euch weg, sobald der Vogel erscheint, damit euch dessen Attacke nicht erwischt. Passt auf, denn ihr werdet in diesem Kampf oft euer Ziel aus dem Visier verlieren.

Grund dafür ist, dass sich Saika immer wieder wegteleportiert und dann in einer anderen Ecke des Raumes auftaucht. Macht er das, habt ihr ihn nicht mehr im Visier. Schnelles Ausweichen ist in diesem Kampf ratsamer, als die Angriffe abzublocken. Solltet ihr nicht ins Feuer geraten und dadurch sehr viel Schaden kassieren, habt ihr gute Chancen, den Kampf für euch zu entscheiden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel