News - Nioh : Endlich! Auf dieses Feature haben Fans gewartet

  • PS4
Von Kommentieren

Grund zur für Freude für alle Fans des Hardcore-RPGs: Nioh hat ein neues Update spendiert bekommen, das ein lang ersehntes Feature einführt. Dieses wurde bereits vor Release versprochen und hat bis jetzt auf sich warten lassen.

Das Hardcore-RPG Nioh hat ein neues Update bekommen. Mit der Version 1.16 nimmt Team Ninja erneut einige Anpassungen am Balancing vor, behebt diverse Bugs und bringt ein neues Feature, auf das vor allem PvP-Spieler seit Release von Nioh gewartet haben. Ab sofort könnt ihr zwischen zwei verschiedenen Varianten wählen, wenn ihr ein Match startet.

Zum einen ist da die Möglichkeit, das alles einfach so bleibt, wie bisher. Im Modus „Stärke“ geht ihr mit eurem ganz normalen PvE-Build in den Kampf und genießt alle Vor- und Nachteile, die der eben so mit sich bringt.

Die zweite Möglichkeit, die sich euch seit dem Update bietet, ist die Variante „Skill“. In dieser könnt ihr euren PvE-Build nicht verwenden. Passive Skills und mystische Künste sind deaktiviert und auch die Ausrüstung wird auf ein einheitliches Level gebracht, um einen fairen Kampf zu garantieren.

2017 hatte bereits so einige Kracher parat: Top 10: Die besten Spiele 2017 - bis jetzt!

Die Schutzgeister bleiben zwar alle aktiv, werden aber ebenfalls vom Level angepasst, damit niemand über- bzw. unterlegen ist. So garantiert man, das es wirklich nur auf den reinen Skill ankommt. Alle Änderungen gelten nur während des PvP-Kampfs und werden danach wieder zurückgesetzt. Zudem erhöht das Update die Levelgrenze von 500 auf 550.

Nioh - Defiant Horror DLC Trailer
Mit "Defiant Horror" wird euch in diesem Trailer der neue DLC zu Nioh vorgestellt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel