Preview - One Piece: Pirate Warriors : Gum-Gum-Gut?

  • PS3
Von Kommentieren

Am Schluss jedes Kapitels wartet ein Endgegner auf euch, der ein deutlich breiteres Angriffsrepertoire als die üblichen Standardgegner besitzt. Spätestens hier solltet ihr Gebrauch vom Ausweichmanöver machen. Wenn der Story-Modus tatsächlich alle relevanten Handlungsstränge behandelt, dürfte einiges an Arbeit auf euch zukommen.

Nach Abschluss eines Kapitels könnt ihr dann Attribute wie Angriffskraft und Verteidigung mittels gefundener Münzen verbessern. Ruffy steht dabei eine begrenzte Anzahl an Slots zur Verfügung, die ihr bestücken könnt. Je seltener die jeweilige Münze ist, desto größer ist ihre Wirkung auf Ruffy. So werdet ihr angespornt, die Umgebung gründlich abzusuchen.

Wie im Fernsehen

Eines lässt sich aber bereits jetzt schon festhalten: Das Spiel wird der Vorlage optisch mehr als gerecht. Während die Level nicht gerade durch Detailreichtum und scharfe Texturen glänzen, wirken die Charaktermodelle, als wären sie direkt der Fernsehserie entnommen. Der Stil wird hervorragend getroffen und die einzelnen Schraffierungen auf den Charakteren erwecken den Eindruck, man schaue eine interaktive Folge von "One Piece".

One Piece: Pirate Warriors - E3 2012 Trailer
Mit One Piece: Pirate Warriors wird ein weiterer PS3-exklusiver Titel in Los Angeles präsentiert.

Ansonsten kann die gesamte Präsentation leider noch nicht ganz überzeugen. Die Musik ist unauffällig und ohne Wiedererkennungswert und beschallt euch während eines gesamten Levels mit ein und derselben Melodie. Auch die Zwischensequenzen lassen einen irgendwie nicht wirklich mitfiebern. Fans werden sich über die japanische Originalsprachausgabe aber sicherlich freuen.

Fazit

David Kepler - Portraitvon David Kepler
One Piece: Pirate Warriors scheint ein grundsolides Spiel zu werden. Es weist dieselben Probleme wie das Vorbild Dynasty Warriors auf, punktet aber mit einer detailgetreuen Darstellung des Manga-Universums. Leider ist sowohl die optische als auch die akustische Seite des Titels noch sehr durchgewachsen. Der Titel muss zudem noch unter Beweis stellen, dass er über die gesamte Spieldauer unterhalten kann. Denn derzeit ist zu befürchten, dass es auf lange Sicht zu eintönig wird. Allem Anschein nach wird das Spiel nur Dynasty-Warriors- und/oder "One-Piece"-Fans Freude bereiten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel