News - Optimus Maximus - Teuerste Tastatur erst 2008? : Probleme bei der Firmware zögern Release heraus ...

  • PC
Von Kommentieren
Sie wird mit fast 1256 Euro (1564 US-Dollar) die wahrscheinlich teuerste Tastatur für den PC werden und hört auf den Namen 'Optimus Maximus'. Jede einzelne Taste, samt Sondertasten, werden mit einem OLED-Display ausgestattet, sodass individuelle Bilder oder Zeichen auf den Tasten angezeigt werden können. Das und eine sicherlich hohe Verarbeitungsqualität sollen den hohen Preis rechtfertigen.

Weil es Lieferengpässe bei den OLED-Kotrolleinheiten geben soll, könnte sich die Fertigstellung der ersten Keyboards bis ins Jahr 2008 verzögern. Dies sollen die Entwickler kürzlich bekannt gegeben haben. Vor allem die Firmware für die in der Tastatur verbaute Philips LPC2888-CPU würde Probleme machen, was die gesamte Planung durcheinander bringen könnte.

(klicke auf die Bilder um sie zu vergrössern)

Ursprünglich sollten die ersten 200 Tastaturen bereits im Mai, später im Juni und dann am 30. November 2007 an die Käufer verschickt werden. Nach einigen Release-Verschiebungen scheint der Termin nun erneut auf der Kippe zu stehen.

Ihr habt noch nichts für den kommenden Weihnachtsbaum und wollt euch so eine 'Optimus Maximus' unter die Tanne legen? Weitere Informationen und den Shop findet ihr im Entwickler-Blog beziehungsweise auf der offiziellen Website.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel