Komplettlösung - Overlord : Overlord

  • PC
  • X360
Von Kommentieren

Das von den Triumph Studios entwickelte Action-Adventure ist der Geheimtipp im Spielesommer 2007. Wir haben den namensgebenden Fiesling auf seinen Abenteuern begleitet und die wichtigsten Erkenntnisse in unserer Komplettlösung festgehalten.

Kapitel 1: Hügelland

Mission 1: Hügelland

Missionsziele:
1. Findet die Objekte für die Burg.
2. Befreit die Bauern.

Zeitrahmen: 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

Overlord
Im Hügelland angekommen, beschwört ihr zunächst am Altar drei Schergen und schickt diese per Linksklick auf die nahen Schafe. Mit den so gewonnenen Ressourcen lassen sich zwei weitere Schergen beschwören. Folgt dann dem Weg, bis ihr zu einer Vogelscheuche kommt. Nach der Cutscene zerstört ihr bzw. eure Schergen die Kürbisse sowie die Scheune. Ein wenig weiter seht ihr auf einem Kürbisfeld eine große blaue Kugel. Lasst die Untergebenen die Kugel aufnehmen und schlagt selbst mit dem Schwert in der nähe auf einen großen Stein, um eine Abkürzung zum Teleporter freizulegen. Reist dann zum Turm zurück.
Overlord
Von seinem Meister erhält man nun die Aufgabe, einen Kran zu finden. Wieder zurück im Hügelland beschwört ihr sechs Schergen, schickt diese wieder auf die Schafe in der Umgebung und beschwört weitere vier Schergen. Mit den zehn Leuten lässt sich dann die Säule rechts der freigelegten Abkürzung anheben. Die Tore der Stadt Rauschingen sind noch verschlossen, merkt euch aber schon mal die Stelle. Kurze Zeit später trefft ihr auf die ersten Halblinge, die sich in den Feldern verstecken. Benutzt den Feuerballzauber, um die Felder anzuzünden, alternativ schickt ihr die Schergen zum Angriff. Bei den nahen Bauern zerstört ihr die Kisten und erhaltet so Geld. Zerstört alle Objekte am Wegesrand, so erhaltet ihr nicht nur Geld, auch die Kampfkraft der Schergen steigt und es gibt Heil- und Manatränke.

Am nächsten Altar wählt ihr zunächst den rechten Weg, um wieder einen Stein zwecks Abkürzung umzustoßen. Im Wasser seht ihr in der Nähe ein Objekt für euren Turm, doch dies ist derzeit unerreichbar, da die Schergen wasserscheu sind. Geht also wieder zurück, nehmt nun den linken Weg, so kommt ihr an einem Mana- und Lebensenergiealtar vorbei. Benutzt diese falls nötig und beschwört dann neue Schergen. Es kommt nun zum ersten größeren Kampf. Schickt eure Untergebenen vor und helft selbst mit ein paar Feuerbällen nach. Plündert dann noch rechts das Lager, bevor die Schergen das Rad drehen. Durch das Tor geht es in den nächsten Abschnitt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel