News - Overwatch : Verräterisches Praktikum: Was steckt hinter dem unangekündigten Projekt?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Blizzard Entertainment setzte lange Zeit auf seine etablierten Marken Diablo, StarCraft und WarCraft, ehe man mit Overwatch etwas Neues wagte - und voll ins Schwarze traf. Auf diesem Erfolg will man nun in Form eines bislang unangekündigten Projekts weiter aufbauen.

Eine Stellenausschreibung von Kult-Entwickler Blizzard Entertainment hat nun verraten, dass das Studio offensichtlich an neuen Inhalten zu Overwatch oder möglicherweise gar einem Nachfolger arbeiten könnte. Verräterisch ist dabei eine Praktikumsstelle, die Blizzard nun hier auf der eigenen Webseite ausgeschrieben hat.

Gesicht wurd ein Generalist Artist, der während einer Studiumspause im Sommer 2018 im Zeitraum von Mai bis August oder Juni bis September bei Blizzard Entertainment aushelfen soll. Gesucht wird dabei explizit jemand, der über "Wissen und Verständnis des Overwatch-Universums" verfügt, so dass schwer davon auszugehen ist, dass Blizzard derzeit etwas Unangekündigtes zum Online-Actionspiel in Arbeit hat. Was genau, das ist bis dato noch gänzlich unbekannt.

Erhellung könnte die BlizzCon im November liefern, denn auf dem hauseigenen Event kündigt Blizzard für gewöhnlich auch neue Inhalte oder Nachfolger zu den eigenen Spielen an. Overwatch ist damit nun sicherlich ein ganz heißer Kandidat für eine Ankündigung. Bis dahin kann nur spekuliert werden, an welchem Overwatch-Projekt der neue Praktikant mitarbeiten soll. Ein Sequel? Eine Story-Kampagne? Oder doch nur ein Mobile-Spin-off? Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Overwatch - Neuer Escorte-Karte: Junkertown Launch Trailer
In Blizzards Erfolgstitel Overwatch ist ab sofort die neue Escorte-Karte Junkertown live!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel