News - Phoenix Point : Spiritueller XCOM-Nachfolger verschoben

  • PC
Von Kommentieren

Fans der klassischen XCOM-Reihe sollen mit Phoenix Point einen spirituellen Nachfolger an die Hand bekommen. Das wird leider Gottes aber nun nicht mehr in diesem Jahr klappen.

Via Crowdfunding war mit Phoenix Point vor geraumer Zeit ein spiritueller Nachfolger zum ursprünglichen XCOM finanziert worden. Das Spiel sollte eigentlich im vierten Quartal 2018 zu haben sein, doch daraus wird nun leider nichts mehr.

Ein Jahr nach der Crowdfunding-Kampagne bei Fig hat der beteiligte Schöpfer des ersten XCOM, Julian Gallop, nun bestätigt, dass der Release-Termin verschoben werden muss. Auch einen neuen groben Termin nannte man bereits: den Juni 2019. Die Wartezeit ist also über ein halbes Jahr länger als zunächst geplant.

"Unsere Crowdfunding-Kampagne im letzten Jahr war sehr erfolgreich, aber wir mussten unser Team erweitern um die hohen Produktionsziele, die wir anvisieren, zu erreichen. Um die Qualität sicherzustellen, die viele Leute erwarten, und um das volle Potential unseres größeren Teams auszuschöpfen, habe ich entschieden, unseren anvisierten Release-Termin auf Juni 2018 zu verschieben", so Gollop.

Phoenix Point - Announcement Trailer
Phoenix Point ist ein Runden-Strategiespiel von den Schöpfern der XCOM-Reihe. Hier der Ankündigungstrailer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel