News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Krass: Jetzt ist der wichtigste Steam-Rekord gefallen!

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Vom kleinen Indie-Titel zum derzeit größten PC-Hit: Die Geschichte von PlayerUnknown's Battlegrounds hätte man nicht besser schreiben können. Nun hat das Spiel tatsächlich den wohl wichtigsten Steam-Rekord ebenfalls noch gebrochen!

Seit dem Early-Access-Start im März dieses Jahres purzelten die Rekorde, die PlayerUnknown's Battlegrounds gebrochen hat - und das obwohl es sich ja noch nicht einmal um eine Vollversion des Spiels handelt. Nachdem der Battle-Royale-Titel dennoch bereits die Valve-eigenen Titeln Dota 2 und Counter-Strike: Global Offensive als derzeit am häufigsten gezockte PC-Spiele auf Steam überflügelte, ist nun einer der wichtigsten Steam-Rekorde überhaupt gefallen.

Nur eine Woche, nachdem PlayerUnknown's Battlegrounds die Marke von einer Million gleichzeitig bei Steam zockender Gamer durchbrochen hat, hält PUBG nun auch schon den Rekord für die höchste gleichzeitige Spielerzahl aller Zeiten bei Steam. Dazu war ausgehend von der Million wohlgemerkt noch einmal eine gehörige Steigerung notwendig. Binnen der letzten 24 Stunden lag der Höchstwert gleichzeitiger PUBG-Zocker bei satten 1.348.374 Nutzern - eben: neuer Rekord.

Zum Vergleich: Den alten Bestwert hatte bisher Dota 2 von Valve inne. In diesem Titel fanden sich im März 2016 1.291.328 Spieler gleichzeitig ein. Dota 2 ist immer noch durchaus angesagt, liegt mittlerweile aber deutlich hinter PUBG zurück. Als PUBG die Millionenmarke in der vergangenen Woche knackte, zockten 745.000 Gamer Dota 2.

PlayerUnknown's Battlegrounds - gamescom 2017 NVIDIA Tech Trailer
PlayerUnknown's Battlegrounds bekommt von NVIDIA Game-Ready-Features spendiert, die in diesem gamescom-Trailer vorgestellt werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel