News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Mobile-Version mit bombastischem Start

  • PC
  • One
  • Mob
Von Kommentieren

Der Kampf der Battle-Royale-Schwergewichte geht in die nächste Runde: Kurz nach Fortnite wurde auch PUBG als Mobile-Version für iOS und Android veröffentlicht - und legt einen unfassbar guten Start hin.

Nachdem zuvor Fortnite: Battle Royale einen sehr beachtlichen Mobile-Start hingelegt hatte, ließ sich Platzhirsch PlayerUnknown's Battlegrounds nicht lange bitten. Die einst exklusiv für China angekündigte Mobile-Version wurde kurzerhand auch im Westen veröffentlicht und sorgt für furore im Kampf der Battle-Royale-Titanen.

In einer Pressemeldung bejubeln die Macher den wahrlich bombastischen Start von PUBG auf den Mobile-Plattformen. Dort heißt es, dass der Titel in über 100 Ländern und Regionen binnen kürzester Zeit den Spitzenplatz in den Download-Charts erklommen hat. Diese Marke wurde weniger als eine Woche nach dem Release erreicht, so dass PUBG Mobile zu einem der sich am schnellsten verbreitenden Mobile-Titel geworden ist.

Seit dem 19. März wurde PUBG Mobile nach und nach in den westlichen Ländern ausgerollt, nachdem man zunächst noch eine Beta in Kanada im Rahmen eines Soft-Launchs abgewickelt hatte. Im App Store sowie via Google Play wird der Titel von den Spielern weitestgehend positiv aufgenommen.

PlayerUnknown's Battlegrounds - Five Million Xbox One Players Trailer
PUBG hat auf der Xbox One nun den nächsten Meilenstein von fünf Millionen Spielern erreicht.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel