News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Sofortheilung: Cheater werden immer frecher

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Warum sollten Cheater in PlayerUnknown's Battlegrounds sich nur mit schnelleren Heilungen und Wiederbelebungen begnügen, wenn sie es auch einfach sofort umsetzen können?

Cheater werden in PlayerUnknown's Battlegrounds von Tag zu Tag frecher. Wir kennen die klassischen Aimbots und Wallhacks, die ehrlichen Spielern gerne den Tag vermiesen. Ende des letzten Jahres waren dann auf einmal Speed-Hacks, die den Cheater schneller Laufen lassen, ein ganz großes Ding. Doch inzwischen sind sie cleverer. Statt Speed-Hacks für Bewegungen zu verwenden, werden sie nun für andere wichtige Funktionen wie die Heilung und die Wiederbelebung erledigter Spieler missbraucht.

Der Reddit-Nutzer MagicIsBull hatte eine unerfreuliche Begegnung mit einem dieser Cheater. Der fragliche Spieler erweckte erst seinen Kumpel beinahe sofort, bevor er sich eine Sekunde später beträchtlich heilte. Eigentlich wäre es faszinierend, wäre es nicht so ein unverschämtes Ärgernis.

Die PUBG Corp, der Entwickler von PlayerUnknown's Battlegrounds hat bereits mehrfach betont, dass die Dezimierung von Cheatern zu den obersten Prioritäten zähle. BattleEye, eine Software, die Cheater erkennt, hat bereits über 1,5 Millionen Schummler gesperrt. Das unternehmen bannte darüber hinaus weitere 100.000 Cheater auf einmal, nachdem ein neues Muster entdeckt wurde. Hattet ihr schon nervenaufreibende Erlebnisse mit Cheatern in PUBG?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel