News - PlayerUnknown's Battlegrounds : Verkaufszahlen erreichen weiteren Meilenstein

  • PC
  • One
Von Kommentieren

PlayerUnknown's Battlegrounds knackt nicht nur neue Spielerrekorde bei Steam, auch die Verkaufszahlen entwickeln sich prächtig. Nun hat der Early-Access-Titel die nächste Marke geknackt.

Erst seit März ist PlayerUnknown's Battlegrounds als kostenpflichtiger Early-Access-Titel für den PC erhältlich, doch seither entwickelte sich das Battle-Royale-Spiel zu einem weltweiten Phänomen, das immer mehr Abnehmer findet. Neue Zahlen von SteamSpy legen nun nahe, dass eine weitere relevante Verkaufsmarke nun geknackt wurde.

Die Webseite, die Steam-Statistiken auswertet, berichtet nun, dass das ursprünglich am 23. März 2017 veröffentlichte Early-Access-Spiel in nicht einmal einem halben Jahr mittlerweile mehr als 15 Millionen Verkäufe verzeichnen kann. Wohlgemerkt: Dieser Meilenstein wurde erreicht, obwohl das Spiel noch Work-in-Progress und noch keine fertige Vollversion ist. Für Entwickler Bluehole ein absoluter Erfolg!

PUBG soll den Early Accesss im kommenden Jahr 2018 auf dem PC verlassen. Noch in diesem Jahr wird es über das Game-Preview-Programm auch eine Version für die Xbox One von Microsoft geben.

PlayerUnknown's Battlegrounds - gamescom 2017 NVIDIA Tech Trailer
PlayerUnknown's Battlegrounds bekommt von NVIDIA Game-Ready-Features spendiert, die in diesem gamescom-Trailer vorgestellt werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel