Special - Interview mit Chris Deering : Special

  • PS2
Von Kommentieren

gwc: In Japan ist bereits der Netzservice in der Testphase. Wann kommt so etwas für Europa und wie viel wird dieser Service den Verbraucher kosten?

Chris Deering: Ja, es wird einen solchen Service auch für Europa geben. Wann und wie kann ich noch nicht sagen, da wir erst ausführliche Tests durchführen werden, damit uns nicht das gleiche wie einem Konkurrenzprodukt passieren wird.


gwc: Werden Online-Spiele server-basierend wie im PC-Bereich sein oder kann man auch one-to-one spielen?

Chris Deering: Beides. Spiele wie 'Everquest' oder 'Star Wars' laufen über bestimmte Server, aber die meisten Spiele sind für one-to-one und im LAN ausgerichtet.


gwc: Was wird auf der Demo-Disc enthalten sein?

Chris Deering: Ein spielbares 'Fifa 2001'-Demo und viele Filme zu kommenden Spielen, wie zum Beispiel 'Wipeout Fusion'.


gwc: Wie viele Einheiten schätzt ihr in den nächsten zwölf Monaten in Europa abzusetzen?

Chris Deering: Bis März werden wir 3 Millionen Einheiten nach Europa ausliefern und sind sehr optimistisch diese restlos zu verkaufen. Vorsichtig geschätzt sollten es in einem Jahr gut 5 Millionen Konsolen werden.


gwc: Und wird die PSX/PSone jetzt zurückstecken müssen in Sachen Werbung?

Chris Deering: Nein, wir werden den Schwerpunkt auf die Software-Titel legen und nicht die Hardware bewerben. Es wird in den nächsten zwei bis vier Jahren eine Zweifach-Kampagne geben. Die PSone ist noch lange nicht tot - schon gar nicht in Bezug auf die neue Mobilität und die Möglichkeit, Mobilfunktelefone an die Konsole anschliessen zu können.


gwc: Was unternimmt Sony gegen Raubkopien?

Chris Deering: Sony versucht natürlich so oft wie möglich dagegen vor zu gehen und entsprechende Gesetze geltend zu machen, sobald wir davon Wind bekommen. Aber das Problem sollte nicht überbewertet werden, da die Rate im Vergleich zu anderen Branchen niedriger ausfällt. Dennoch versuchen wir doch mit neuen Kopierschutzmassnahmen dieses Problem so weit wie möglich einzugrenzen.


gwc: Was spielen sie derzeit am liebsten?

Chris Deering: 'Ace Combat' und das faszinierende 'Dropship' für PS2.


gwc: Wir danken für das Gespräch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel