News - PlayStation 4 : Firmware-Update 5.0 ist da & diese Neuerungen bringt es mit

  • PS4
Von Kommentieren

Nach eineinhalb Monaten Beta-Phase, ist das neue Firmware Update 5.0, für die PlayStation 4, nun für alle verfügbar. Neben der üblichen Verbesserung der Systemstabilität, bringt die neue Version auch viele neue Funktionen und Verbesserungen mit.

Bereits im August startete Sony die Beta-Phase der Firmware 5.0. Diese ist nach über eineinhalb Monaten nun beendet und die neue Firmware steht allen PlayStation-4-Besitzern zur Verfügung. Seit heute kann sich jeder das Update auf seine Konsole laden und umfangreiche, neue Funktionen benutzen.  

Zum einen gibt es nun das Familienkonto. Dadurch können neue Unterkonten für Eltern und Kinder eingerichtet werden. Diese erlauben es, Kindersicherungseinstellungen beliebig anzupassen. Darunter etwa die Altersbeschränkungen zu aktivieren und den Internetzugang für die jungen Spieler zu regeln. Außerdem können Sicherheitseinstellungen nun einzelnen Konten zugewiesen werden und gelten damit nicht mehr für alle Nutzer einer Konsole.

Auch die Verwaltung der Freundesliste wurde überarbeitet. So gibt es jetzt benutzerdefinierte Listen, die ihr selber erstellen könnt, um die wichtigsten Freunde, mit denen ihr am meisten unterwegs seid, im Auge zu behalten. Zudem könnt ihr nun jedem Spieler folgen und nicht mehr nur noch von Sony ausgewählten Accounts.

Nasenbeutler, Supersoldaten & Götter: Top 10: Die coolesten PlayStation-Ikonen

Zu guter Letzt gibt es auch neue Features für die PlayStation VR. Mit der Firmware 5.0. unterstützt das Virtual-Reality-Headset nun virtuellen Sorround-Sound 5.1 und 7.1, wenn ihr Blu-Rays oder DVDs im Kinomodus anschaut. Daneben gibt es natürlich noch zahlreiche Anpassungen, wie eine neue Turnier-Übersicht, neue Optionen für die Benachrichtigungen, um Pop-up-Mitteilungen zu deaktivieren und mehr.

Call of Duty: WWII - PS4 Limited Edition Bundle Trailer
Sony veröffentlicht zu Call of Duty: WWII auch eine passende, limitierte Auflage der PlayStation 4.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel