News - PlayStation VR : Neues Modell mit mehr Features angekündigt!

  • PS4
Von Kommentieren

Still und leise hat Sony ein neues PlayStation-VR-Modell mit neuen Features angekündigt. Eingebaute Kopfhörer sind aber bei weitem nicht die einzige Verbesserung.

Gerade einmal etwa ein Jahr ist Sonys PlayStation-VR-Headset auf dem Markt und schon wurde ganz unspektakulär eine verbesserte Version des Gerätes angekündigt. Wer sich das Bild oben ansieht, erkennt vielleicht die ein oder andere Optimierung. Das Design ist nun viel schlanker und klarer. Außerdem ist nun ein In-Ear-Kopfhörer integriert. Auch das Kabel auf der Rückseite wurde verschlankt, was sich möglicherweise positiv auf den Tragekomfort auswirkt.

Die aber wirklich wichtige Neuerung ist die HDR-Unterstützung, die einem FAQ von Sony zu entnehmen ist, in dem es um die Unterschiede zwischen dem neuen Modell CUH-ZVR2 und dem alten Gerät CUH-ZVR1 geht. Alle bisherigen Spiele werden mit beiden Versionen von PlayStation VR kompatibel bleiben, wenn ihr aber eingebaute Kopfhörer, HDR-Support und dünnere Kabel wollt, müsst ihr das komplette Headset kaufen.

Das HDR-Upgrade ist dank einer neuen Recheneinheit möglich, an die das neue PSVR-Modell angeschlossen wird. Da die Revision aber über andere Anschlüsse verfügt, könnt ihr leider nicht einfach dieses Einzelteil separat kaufen und mit dem alten Headset nutzen.

In Japan gibt es bereits einen Termin für das neue Modell: am 14. Oktober ist es dort schon zu haben. In der japanischen Ankündigung ist auch von neuen PlayStation-Move-Controllern die Rede, die Micro-USB-Ports zum Laden verwenden und nicht länger mit der PS3 kompatibel sein werden. Hierzu gibt es aber noch kein Datum. Wann die neue PlayStation VR bei uns in den laden kommt, ist noch nicht bekannt.

Wie geht's weiter mit Virtual Reality? - Felix analysiert den Status Quo
Das vergangene Jahr stand im Zeichen der virtuellen Realität. Was ist vom Hype übrig geblieben? Felix sucht nach Antworten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel