News - Pokémon Let's Go Pikachu / Evoli : Dieses Feature aus X und Y kehrt zurück!

  • NSw
Von Kommentieren

Obwohl es sich bei Pokémon Let's Go Pikachu / Evoli um Remakes der Gelben Edition handelt, wird dieses neuere Feature aus der sechsten Generation zurückkehren.

Das japanische Magazin "CoroCoro" hat mal wieder neue Informationen zu den kommenden Switch-Spielen Pokémon Let's Go: Pikachu / Evoli als erstes enthüllt. Dabei wird auf einer Seite klar und deutlich die Rückkehr der Mega-Entwicklung, die in Pokémon X / Y eingeführt wurde, zu sehen. Bestätigt sind die Megaentwicklungen für Bisaflor, Turtok und Glurak. Allerdings scheint es, als würde das relativ neue Element keine große Rolle im Singleplayer zu spielen, da auf den Bildern der generische Multiplayer-Hintergrund erkennbar ist.

Interessant ist, dass der Twitter-Nutzer JynxClub über japanische Quellen erfahren haben will, dass der Markenschutz zu einigen Pokémon aus der ersten Generation erneuert wurde. Als dies das letzte Mal der Fall war, erhielten ebenjene Taschenmonster zu Zeiten von X und Y eine Mega-Entwicklung. Interessant ist, dass die offenbar erneuerten Markennamen allesamt vollentwickelte Pokémon sind, was eine Grundvoraussetzung für die Mega-Entwicklung ist. Keines der neuerdings erwähnten Pokémon ist bislang dazu in der lage.

Dabei handelt es sich um Geowaz, Starmie, Machomei, Raichu, Rossana, Arbok, Smogmog, Snobilikat, Aquana, Blitza, Flamara, Dragoran, Nockchan, Kicklee und Kapoera. Letzteres gehört als einziges nicht der ersten Generation an, gehört aber mit Nockchan und Kicklee zu einer von drei möglichen Evolutionen von Rabauz. Meint ihr, diese Pokémon werden alle eine Mega-Entwicklung erhalten?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel