Special - PS Plus vs. Xbox Games with Gold : Wer hat die besten kostenlosen Spiele im Juli?

    Von Kommentieren

    Zum sechsten Mal in diesem Jahr werden Gratis-Spiele verteilt. Im Juli warten einige interessante Titel darauf, von euch gespielt zu werden, darunter beispielsweise Splinter Cell: Conviction. Welches Angebot ist in diesem Monat das bessere?

    Folgende Spiele könnt ihr unter Microsofts Games with Gold herunterladen:

    Assault Android Cactus (Xbox One)

    Assault Android Cactus ist ein Twin-Stick-Bullet-Hell-Shooter aus der Indie-Schmiede Witch Beam. Und der dürfte sehr viel stressiger ausfallen als seine Genre-Kollegen, denn statt von oben oder von der Seite steuert ihr das Spiel aus der Iso-Perspektive. Wie es zu dem absurden Namen kommt? Nun, ihr spielt die Polizei-Androidin Cactus, die in eine einen Weltraumfrachter eindringen soll. Die dort arbeitenden Roboter-Mitarbeiter leiden allerdings allesamt an einer Fehlfunktion und greifen alles an, was sich bewegt. In dem heillosen Chaos, dass sie verursachen, müsst außerdem auch noch darauf achten, dass euch selbst die Batterie-Energie nicht ausgeht.

    Metascore: 84

    Unsere Wertung: --

    Death Squared (Xbox One)

    In Death Squared knobeln bis zu vier Spieler kooperativ in 80 Leveln in denen ihr immer wieder in Situationen kommen werdet, in denen ihr glaubt, alles unter Kontrolle zu haben, bevor alles schief läuft. Eure Aufgabe ist es, einen farbigen Würfel zum Ziel derselben Farbe zu befördern. Klingt einfach, wären da nicht Hindernisse, Fallen und Mechanismen, die den Mitspielern den Weg frei machen. Ein hohes Maß an Kommunikation ist also erforderlich, damit jeder sein Ziel erreicht.

    Metascore: 80

    Unsere Wertung: --

    Virtua Fighter 5: Final Showdown (Xbox 360)

    17 eurer Lieblingscharaktere Ganz so bunt wie sein Kollege Street Fighter treibt es Virtua Fighter zwar nicht, aber auch für Final Showdown wurden einige Ergänzungen für nötig gehalten, die Virtua Fighter 5 noch nicht hatte. Dazu zählen alle Verbesserungen, die seit dem Release 2007 eingeführt wurden, genau wie einige Neuerungen, darunter der Offensivmodus und einer überholte Kampfmechanik.

    Metascore: 81

    Unsere Wertung: 95 (zum Virtua Fighter 5: Final Showdown Test)

    Splinter Cell Conviction (Xbox 360)

    Ein neuer Ansatz: mehr Action, weniger Taktik. Sam Fisher ist in Splinter Cell Conviction zum Rächer geworden. Seine Tochter kam während eines Autounfalls ums Leben, doch um einen Zufall handelte es sich dabei keineswegs. Statt wie üblich nur zu schleichen und sich im Verborgenen zu halten, kann Sam zum ersten Mal auch wild um sich ballern, kommt aber damit auch nicht an jedem Hindernis vorbei. Manchmal müsst ihr schnell reagieren und von Deckung zu Deckung hetzen, ein anderes Mal habt ihr wieder jede Menge Zeit, um eure individuelle Route durch das Feindgebiet zu planen. Conviction läuft deutlich dynamischer ab als seine Vorgänger.

    Metascore: 85

    Unsere Wertung: 90 % (zum Splinter Cell Conviction Test)

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel