News - RAGE 2 : Plattformen + Co-Entwickler bestätigt

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach mehreren Leaks und Andeutungen wurde heute der erste Teaser-Clip zum Action-Sequel RAGE 2 veröffentlicht. Etwas später folgten nun erste Infos zu Plattformen, Co-Entwickler und mehr.

Zunächst ein Leak via Walmart, dann Andeutungen über offizielle Twitter-Accounts - seit heute ist RAGE 2 endlich offiziell. Nach der Veröffentlichung eines ersten Teaser-Clips ohne weitere Infos sind nun weitere Details eingetrudelt.

Wurden zunächst keine konkreten Plattformen für den Titel genannt, steht mittlerweile fest, dass sowohl PC als auch PS4 und Xbox One bedient werden. In die Röhre schauen ganz offensichtlich Switch-Inhaber, denn auf Nintendos Hybrid-Konsole kommt der abgedrehte Shooter zunäüchst einmal nicht.

Weiterhin ist von einer "echten Open-World-FPS-Erfahrung" die Rede, so dass ihr euch in einem weitläufigem Areal nach eurem Gusto austoben werdet dürfen. Ihr könnt überall hingehen, auf alles schießen und quasi alles zum Explodieren bringen, so die offizielle Umschreibung.

Wer sich im Teaser-Clip indes irgendwie an Mad Max erinnert gefühlt hat, dem sei gesagt, dass es sich dabei keineswegs um einen Zufall handelt. Denn id Software hat mit den Avalanche Studios einen Co-Entwickler zur Seite gestellt bekommen, der zuletzt eben nicht nur mit Just Cause, sondern eben auch mit Mad Max auf sich aufmerksam gemacht hat.

Handfeste erste Gameplay-Details könnte es womöglich schon am morgigen Dienstag geben, denn dann soll ein erster Gameplay-Trailer veröffentlicht werden.

RAGE 2 - Announcement Trailer
In einer Welt ohne Regeln regiert der Wahnsinn – und die Welt von RAGE 2 zeigt euch der Ankündigungstrailer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel