News - Red Faction - Status-Update : Wie steht es um den Shooter von Volution ...

  • PC
Von Kommentieren
In 'Red Faction' steuert ihr den Minenarbeiter Parker durch eine ganze Reihe von Levels, welche allesamt fast komplett zerstört werden können. Möglich wird dies durch den Einsatz der eigens für das Spiel erschaffenen GeoMod-Engine. So könnt ihr zum Beispiel mit dem Raketenwerfer Wände einreißen, falls sich eine Tür einmal nicht auf Knopfdruck öffnen sollte. Vor kurzem fand sich auf Voodoo eXtreme ein neues Status-Update zu dem vielversprechenden Ego-Shooter, in dem der Projektleiter über den momentanen Status des Spiels berichtet.

"Wir hatten diese Woche eine Menge zu tun - THQ hat uns eine ganze Ladung von Testern angekarrt, die uns hier unterstützen, und der Mehrspielermodus hat aus dem Grund natürlich unsere besondere Aufmerksamkeit bekommen. Die QA (Anmerkung: Qualitätssicherung) hatte eine Menge Stellen im Spiel gefunden, die mit kleinen Änderungen verbessert werden konnten. Grundsätzlich kann man sagen, dass das Spiel sich prächtig entwickelt. Jeder Tag der im Moment verstreicht, ist ein Tag an dem wir weitere Bugs korrigieren konnten, und somit nährt sich das Spiel mit jedem Tag, an dem wir es starten und testen, der Fertigstellung. Wir haben noch immer einige Änderungen am Schadensmodell der Waffen zu machen und auch die Verteilung der Items im Level bedarf noch etwas Aufmerksamkeit, doch da wir das Spiel sehr intensiv testen bin ich mir sicher, dass wir diese Sachen auch noch in den Griff bekommen.

Wir haben uns außerdem sehr stark mit der Ausbalancierung des Einzelspielermodus beschäftigt. Ich habe einige Bewegungen der Gegner angepasst, damit diese bestimmte Aktionen ein bisschen weniger zufällig machen, und damit natürlicher wirken, und wie es aussieht macht das einen großen Unterschied. Die Aktionen kommen jetzt wirklich besser, doch die Gegner sind deshalb noch immer nicht leicht niederzuringen, was auch gut so ist.

Dann haben wir noch an den Dingen gearbeitet, an denen man immer gegen Ende eines Projektes arbeitet, wie die Benutzerfreundlichkeit des Installers und Launchers sicherzustellen, und die Dokumentation des Spiels weiter auszufeilen. Da wir wirklich super vorankommen, erinnert es mich, wie dicht wir tatsächlich an der Fertigstellung des Projektes sind und es den Weg in die Händlerregalen findet."


Die Deutsche Übersetzung des Berichts kommt mit freundlicher Unterstützung von Ultor Corporation, DER Red Faction Fansite.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel