News - Ansturm auf Wolfenstein : 'Soldier of Fortune 2' nur in zweiter Reihe ...

  • PC
Von Kommentieren
Mit 'Return to Castle Wolfenstein' von Gray Matter scheint Activision zumindest in den USA schon einen potentiellen Shooter-Hit in der Tasche zu haben. Mit entsprechend umfangreicher Präsentation, welche einen Armee-Jeep sowie eine Burgmauer mit eingebauten Präsentationsmonitoren umfasste, zog der Publisher das Publikum in Scharen an. Was auf den ersten Blick neben der Grafik in jedem Fall für Wohlwollen sorgte, war die augenscheinlich knackige KI, die für agile und sowohl clever als auch realistisch reagierende Gegner sorgt. Weitere Pluspunkte konnte die Präsentation durch drei gut bestückte Models beim Publikum sammeln.

Etwas in zweiter Reihe wirkte dagegen 'Soldier of Fortune 2'. Die Grafik des Shooters macht einen hervorragenden Eindruck und glänzt sowohl mit guten Lichteffekten als auch detaillierten Texturen. Als besonderes Feature wurde vor allem der Missionsgenerator betont, der quasi für endloses Gameplay sorgen soll. Von der fortgeschrittenen KI war allerdings in der präsentierten Version wenig zu merken, hoffentlich tut sich da noch einiges bis zum Release.

Eines dürfte allerdings jetzt schon klar sein, nämlich dass es mehr als zweifelhaft ist, dass einer der beiden Titel das Licht der deutschen Geschäfte erblicken wird. 'Wolfenstein' ist allein aufgrund der Thematik ein sicherer Kandidat für den Index, während 'SoF 2' bereits durch den rabiaten Vorgänger vorbestraft ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel