Komplettlösung - RiME : Komplettlösung: Hilfe für alle Rätsel in unserem Guide

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Ihr kommt in RiME nicht weiter? Unsere Komplettlösung hilft euch bei den Rätseln. Der perfekte Guide durch alle Kapitel.

RiME Komplettlösung: Kapitel 1 - Gestrandet

Ihr liegt zu Beginn des Spiels am Strand einer Insel. Bewegt den linken Stick, um aufzustehen. Lauft nicht in die Richtung, in die ihr automatisch schaut, sondern dreht euch um und folgt dem Strand bis zu seinem Ende. Geht unter der kleinen Steinformation hindurch und lauft zum Ende der kleinen Bucht. Betretet die Höhle und klettert weiter hinten nach oben. Ihr findet eine große Vase, auf der seltsame Schriftzeichen zu erkennen sind. Stellt euch vor sie und drückt Y. Hierdurch aktiviert ihr die Schriftzeichen und die Vase zerbricht. Alle weiteren Vasen, die ihr im Laufe des Spiels findet, könnt ihr auf die gleiche Art zerstören.

Folgt dem Weg, bis ihr auf die kleine Lichtung gelangt, die sich inmitten der Bergformation befindet. In der linken hinteren Ecke erkennt ihr einen Stein, über den ihr nach oben laufen könnt. Springt an seinem Ende zum gegenüberliegenden Felsen. Folgt dem Weg und arbeitet euch nach oben. Hierzu müsst ihr mehrmals über kleine Schluchten springen und euch an Kanten nach oben ziehen. Oben angelangt folgt ihr dem Weg. Auf der Klippe erkennt ihr ein kleines Podest. Lauft hin und sammelt die Muschel ein, die ihr dort findet. Hiermit habt ihr das erste Geheimnis des Spiels entdeckt. Solltet ihr ein neues Spiel beginnen, wird das Podest leer sein, denn – wie geschrieben – alle gefundenen Geheimnisse müssen nicht erneut gesucht werden.

Dreht euch um und lauft links entlang. Nach kurzer Zeit entdeckt ihr links von euch einen Felsen. Springt hinüber und hüpft über die kleineren Felsen nach unten. So gelangt ihr wieder auf den Strand, an dem das Spiel begonnen hat. Folgt ihm bis zum Ende, schwimmt am Felsen rechts von euch vorbei und geht wieder an Land. Lauft bis zum Felsvorsprung vor euch und klettert an den Ranken nach oben, die ihr auf der rechten Seite entdeckt. Lauft den kleinen Hang empor, oben wird eine kurze Sequenz einsetzen.

Schaut euch mit dem rechten Stick um. Ihr entdeckt mehrere Lichtsäulen, die ihr nun nacheinander untersuchen werdet. Beginnt bei der, die sich rechts von euch befindet. Stellt euch neben die kleine Statue und drückt die Taste, die unten auf dem Bildschirm angezeigt wird. Auf der Xbox One ist dies „Y“. Hierdurch entweicht das Leuchten und fliegt zur runden Plattform, die ihr zuvor in der Sequenz bereits gesehen habt. Dreht euch um und lauft zur kleinen Höhle, die ihr im Felsen erkennen könnt. Betretet sie und haltet euch links. Folgt dem Weg, bis ihr rechts abbiegen könnt.

Klettert an den kleinen Vorsprüngen nach oben und lauft weiter, bis ihr ein kleines Podest erreicht. Sammelt das glitzernde Objekt ein, ihr habt somit ein Teil des ersten Emblems gefunden. Kehrt zur Kreuzung zurück und geht an ihr nach rechts. Springt über die Schluchten und hängt euch an der letzten an den Felsen („B“). Hangelt euch nach rechts und springt zum nächsten Vorsprung, auf den ihr euch hinaufzieht. Folgt dem Weg, bis ihr einen kleinen Turm seht. Im Durchgang steht eine Gestalt mit einem roten Umhang. Diese Gestalt werdet ihr im weiteren Spielverlauf noch mehrmals antreffen.

Sobald ihr euch nähert, wird sie losgehen und vor euren Augen verschwinden. Ihr kümmert euch daher um den nächsten Lichtstrahl, den ihr sicher bereits auf dem Turm gesehen habt. Lauft zum Turm und achtet dabei auf die beiden Lücken in der steinernen Brücke. Springt über die Lücken hinweg, um nicht nach unten ins Wasser zu fallen. Im Turm lauft ihr die Treppen nach oben. Geht zur Statue und vertreibt das Leuchten wie schon bei der ersten. Geht die Treppen wieder hinab, überquert die Brücke und haltet euch auf dem steinernen Weg nach links. Lasst euch vorsichtig auf den Vorsprung unter euch fallen, hängt euch dabei an die gekennzeichneten Stellen an der Wand.

Geht nach links und hangelt euch an den Ranken bis zum nächsten Vorspung. Springt weiter links auf den Vorsprung unter euch und folgt danach dem Pfad.Ihr gelangt in eine kleine Höhle, in der ihr ein weiteres Sammelobjekt auf einem Podest findet.Geht in der Höhle zu den Ausgang, der euch wieder an den Hang führt, den ihr vor der kleinen Sequenz hinaufgelaufen seid. Springt hinab und lauft den Hang erneut nach oben. Wendet euch oben diesmal nach links. Lauft bis zum nächsten Lichtstrahl. Ein Wildschwein versperrt euch den Weg zur Statue. Dreht euch um und überquert die schmale kleine Steinbrücke.

Geht auf der anderen Seite zu den Obstbäumchen, die ihr im Hintergrund erkennt. Pflückt eine Frucht und tragt sie zum Wildschwein, das euch den Weg versperrt. Sobald ihr nah genug seid, kommt das Schwein auf euch zu und ihr lasst die Frucht automatisch fallen. Das Schwein ist jetzt abgelenkt und ihr könnt die Statue erreichen. Aktiviert sie und verlasst die Plattform. Lauft links den Hang hinab und geht danach in die Richtung, in der ihr den vierten Lichtstrahl seht. Schwimmt zu der kleinen Insel hinüber und umrundet sie, bis ihr die Rückseite erreicht. Taucht und schwimmt durch das Loch, das euch auf die andere Seite des Felsens bringt. Klettert an der markierten Stelle aus dem Wasser und lauft zur Statue, die ihr aktiviert.

Springt ins Wasser und schwimmt zum Strand zurück. Lauft nach links und folgt dem Weg, bis ihr nach rechts abbiegen könnt und zwar an der Stelle, an der ihr nun den nächsten blauen Lichtstrahl erkennt. Ihr habt alle vier kleinen Statuen aktiviert und könnt euch jetzt der großen am Lichtstrahl nähern. Wartet damit aber noch ein wenig und biegt stattdessen nach links ab. Lauft den Weg nach oben und folgt ihm, bis ihr im Hintergrund eine kleine Ruine entdeckt. Springt zum Felsen hinüber und klettert bis ganz nach oben. Sucht an den Steinfragmenten der Ruine nach der Stelle, an der ihr nach oben springen könnt und springt und hangelt euch bis zum Podest, auf dem das Möwenspielzeug liegt. Sammelt es ein.

Kehrt zum Lichtstrahl zurück und stellt euch so hin, dass alle vier kleinen Statuen aufleuchten. Drückt Y, um sie zu aktivieren. Aus der großen Statue „schlüpft“ ein Fuchs, zudem erscheint eine Säule aus dem Boden, an deren Rand sich eine Treppe aufbaut. Nach der Sequenz dürft ihr die Treppe hinauflaufen. Überquert den steinernen Steg und aktiviert am Ende die kleinen Statue durch Druck auf Y. Die Wand vor euch verschwindet und ihr könnt weiterlaufen. Geradeaus erkennt ihr den Fuchs, der nach euch ruft. Ihr geht jedoch erst nach rechts in die kleine Höhle.

Folgt dem Weg, bis ihr an ein Loch gelangt, das nicht leicht zu finden ist, da Pflanzen den Großteil davon verdecken. Geht hindurch und steckt das Emblemteil ein. Kehrt zur Stelle zurück, von der ihr den Fuchs sehen konntet. Lauft in seine Richtung. Auf der rechten Seite entdeckt ihr nach einiger Zeit eine Statue. Aktiviert sie auf gewohnte Weise. Jetzt müsst ihr euch ein wenig beeilen, denn durch das Aktivieren der Statue fährt eine kleine Plattform nach oben. Lauft die Treppen hinauf, springt auf die Plattform und zieht euch links zum Durchgang nach oben.

Springt auf der anderen Seiten nach unten, wodurch ihr eine Sequenz auslöst. Folgt dem Fuchs, der den Weg nach oben läuft. Oben wendet ihr euch nach links und folgt dem Flusslauf. An seinem Ende erkennt ihr bereits die Säule, auf der ein weiteres Sammelobjekt holt. Geht anschließend zum Pfad, der an der Wand entlangführt und geht bis zu seinem Ende. Rechts neben der Wandmalerei erkennt ihr einige Statuen, die leuchten, sobald ihr euch ihnen nähert. Hier ist Millimeterarbeit gefragt, denn ihr müsst euch so hinstellen, dass alle drei auf einmal leuchten.

Leuchten sie, drückt Y, um sie zu aktivieren. Dadurch öffnet sich ein weiterer Durchgang, den ihr sogleich durchquert. Auf der anderen Seite geht ihr zu den blauen Flammen, die ihr mit Druck auf Y entfacht. Geht danach zu der kleinen Vorrichtung, die sich auf dem Weg befindet und stellt euch hinauf. Aktiviert sie und verschiebt das Symbol so, dass es mit dem anderen zusammen einen Durchgang bildet. Dadurch öffnet sich ein weiterer Durchgang, den ihr jedoch noch nicht durchquert. Stattdessen wendet ihr euch nach rechts und sucht nach einer kleinen Höhle. Geht hinab und entzündet auf dem Weg alle Flammen.

Lauft die Treppen hinauf und springt zum Felsen hinüber. Arbeitet euch nach oben, bis ihr an die Stelle gelangt, an der ihr einige Ranken erkennt. Gegenüber könnt ihr euch weiter nach oben ziehen und von dort aus zu den Ranken hinüberspringen. Hangelt euch nach oben und lauft zum Podest, auf dem ihr ein alternatives Kostüm findet. Kehrt zurück zum Fuße des Felsens, in dem ihr euch gerade befindet. Lauft bis zu der kleinen Treppe, geht sie jedoch nicht hinauf. Lauft stattdessen nach links und folgt dem Pfad am Ufer entlang. Ihr gelangt in eine kleine Höhle, in der ihr links und rechts die Flammen entzündet. Nehmt euch danach mit X die leuchtende Kugel.

Lauft mit ihr bis zur Treppe zurück. Geht hinauf und nehmt die erste Abzweigung nach rechts. Folgt dem Weg, auch diesmal lauft ihr am Ufer entlang. Am Ende des Pfades gelangt an ihr an ein Gebilde, dass wie eine riesige Skeletthand aussieht, die etwas festhält. Aktiviert neben ihr die Kugel in eurer Hand mit Druck auf Y. Ein Rumpeln wird eure Aktion bestätigen. Kehrt zur Treppe zurück und lauft durch die Höhle wieder nach oben, bis ihr an die Stelle gelangt, an der ihr durch das Verschieben des Gebildes vom Sockel aus den Durchgang geöffnet habt.

Lauft zum Durchgang und betretet die Ruine. Springt nach unten. Dort seht ihr eine Art Sockel, der ein wenig an einen Totenschädel erinnert. Geht hin und greift ihn mit X. Zieht ihn auf die andere Seite und schiebt ihn neben die Säule, die dort in der Mitte steht. Klettert auf den Sockel und springt an den kleinen Vorsprung. Hangelt euch nach links um die Ecke und zieht euch weiter nach oben. Habt ihr wieder festen Boden unter den Füßen, aktiviert die Flammen auf beiden Seiten des Raumes. Geht danach die Treppe hinauf. Lauft zum Sockel, der in der hinteren linken Ecke steht und zieht ihn auf die Markierung. Geht danach zum Podest und drückt X. Bewegt den linken Stick, um aus den Bruchstücken einen weiteren Durchgang „zu bauen“.

Hierdurch öffnet sich ein Durchgang, den ihr sogleich durchquert. Geht nach rechts, entzündet die Flammen, an denen ihr vorbeikommt und folgt dem Weg. Der Sockel, an dem ihr vorbeikommt, muss euch nicht interessieren. Nach kurzer Zeit gelangt ihr ins Freie, wo ihr sofort einige Bauteile für einen weiteren Durchgang entdeckt. Lauft zum Sockel und zieht ihn auf die Markierung, die sich auf der anderen Seite des Podestes befindet. Geht zum Drehknopf an der Seite und dreht das Podest um 180°. Stellt euch auf das Podest und richtet das dicke Teilstück so aus, dass ihr es unter dem anderen Fragment platziert. Hierdurch werden beide Teile zusammengefügt.

Schiebt den Sockel an die Stelle zurück, an der er ursprünglich stand und dreht danach das Podest mit dem Schalter erneut um 180°. Stellt euch auf das Podest und richtet die Teilstücke so an, dass sie einen Durchgang bilden. Eine kurze Sequenz beginnt und rechts neben euch öffnet sich ein Durchgang, den ihr durchquert. Geht nach rechts und springt über die Felsen bis ganz nach unten. Ihr befindet euch jetzt wieder an der Stelle, an der ihr erst vor kurzem wart. Folgt dem mittleren Hauptweg. Im Durchgang auf der anderen Seite, der jetzt geöffnet ist, entdeckt ihr die rotgekleidete Gestalt. Lauft durch den Durchgang.

Geht zum Wandgemälde und sing einige Male ein Lied (Y). Geht danach nach links, entzündet alle Fackeln und lauft die Treppen empor. Steckt den Schlüssel ein, den ihr dort findet und geht zum Schlüsselloch im Hintergrund. Setzt den Schlüssel ein, wodurch sich ein Durchgang direkt vor euch öffnet. Lauft die Treppen hinauf, aktiviert die leuchtende Statue vor euch und geht danach zum Fuchs, der links von euch sitzt. Folgt ihm, er führt euch an die Position, an der es nun weitergeht.

Überquert die vor euch liegende Brücke. Sobald ihr über sie lauft, wird sie hinter euch einstürze, der Rückweg ist damit vorerst versperrt. Lauft die Wendeltreppe links von euch hinauf und arbeitet euch um den Turm herum. Springt dazu an den Vorsprung und über den kleinen Abgrund links. Klettert die Ranken hinauf. Ihr befindet euch an einer Stelle, an der ihr mehrere Statuen und die Markierung für ein verschiebbares Podest erkennt. Geht auf der linken Seite um die hintere Ecke, ihr entdeckt dort eine weitere Statue. Kehrt zur Markierung für das Podest zurück, behaltet dabei die versteckte Statue um Auge.

Leuchtet sie nicht mehr auf, seid ihr zu weit gegangen. Entfernt euch so weit es geht, die Statue muss noch leuchten. Drückt Y, um die zu aktivieren. Ihr seht, dass eine Plattform nach oben fährt. Auf diese Plattform müsst ihr schnell hinaufspringen. Sobald sie oben angelangt ist, springt ihr auf die gegenüberliegende Seite, ihr seht die Markierung, an der ihr euch festhalten könnt. Zieht euch nach oben und springt auf der Rückseite der Ruinen nach unten. Geht zur großen Kugel, die auf dem Podest liegt und zieht sie etwa in die Mitte des Bereichs. Drückt Y, um den Schalter auszulösen, der sich hinter der Mauer befindet.

Hierdurch öffnet sich ein Durchgang, ihr könnt die Kugel jetzt auf die Markierung auf der anderen Seite ziehen. Stellt euch erneut auf die Plattform, die nach oben fährt und drückt dann wieder „Y“. Es werden jetzt alle Statuen aktiviert, denn die Kugel deckt einen größeren Bereich mit Licht ab. Die Statuen öffnen den Durchgang und ihr könnt die Ruine betreten. Springt an die Säule, die sich in der Mitte des Raumes befindet und zieht euch nach oben. Oben angelangt, springt ihr auf den Vorsprung, auf dem sich das kleine Vogelnest befindet.

Geht nach draußen und schnappt euch das Podest mit der großen Kugel. Schiebt es so, dass ihr die Statue aktivieren könnt, die sich in den Ruinen befindet, die ein wenig von euch entfernt sind. Hierdurch dreht sich eine Plattform an der Turmruine und eine weitere Statue erscheint. Schiebt die Kugel vor die kleine Wand bei den drei Statuen und aktiviert sie erneut. Das bewirkt, dass die Säule im Raum weiter nach oben fährt und ihr sie gleich erneut hinaufklettern könnt. Hangelt euch nach oben und springt auf die nächste Plattform.

Geht durch den Durchgang. Ihr müsst hier ein wenig aufpassen, damit ihr nicht hinunterfallt. Geht daher vorsichtig nach rechts und drückt euch an die Wand, um über den kleinen Vorsprung zu gehen. Springt in der Mitte nach oben, bis ihr die Ranken erreicht. Hangelt euch hinauf und springt oben links an den Vorsprung. Zieht euch nach oben, um wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen. Lauft nach links, ihr gelangt an ein Ruinenteil, um das Wendeltreppen auf beiden Seiten nach oben führen. Nehmt die linke davon und springt am Ende an den Vorsprung. Zieht euch nach oben und wiederholt das, bis ihr ganz oben angelangt. Geht die Stufen hinauf zur großen Kugel und drückt Y.

Eine Sequenz beginnt, in der ihr unter anderem seht, wie sich das Becken in der Mitte mit Wasser füllt und der Baum wieder Blätter trägt. Zudem öffnet sich der Rückweg, den ihr gleich beschreitet. In der Mitte der Insel findet ihr den ersten von zwei Schlüsseln, holt ihn euch. Schaut euch um. Ihr entdeckt eine Statue, die der Sphinx ähnelt. Geht hin und setzt den Schlüssel ein. Dreht euch um und wendet euch nach links. Lauft die größere Treppe hinauf und überquert die steinerne Brücke. Geht zu den Obstbäumen links und nehmt eine Frucht mit. Geht die linke Treppe hinauf und werft die Frucht so, dass sie über die Dornen katapultiert wird. Hierdurch lockt ihr das Schwein an, dass den Weg für euch frei macht.

Aktiviert die Statue und betretet die nächste Ruine. Drinnen angelangt entzündet ihr die Flammen. Nehmt danach die Kugel auf und legt sie auf den Sockel in der Mitte des Raums. Eine Plattform fährt nach oben. Sobald sie ausgefahren ist, schaut ihr euch um. Ihr seht einen weiteren Sockel. Nehmt die Kugel wieder an euch und werft sie schnell zum anderen Sockel hinüber. Ihr müsst euch beeilen, da die Plattform nach kurzer Zeit wieder nach unten fährt. Hangelt euch über die Vorsprünge zur zweiten Plattform hinauf und legt die Kugel auf den zweiten Sockel. Dadurch öffnet sich der Durchgang neben euch, geht hindurch.

Geht nach links und hangelt euch ajn den Vorsprüngen nach oben. Ihr gelangt in einen Raum, in dem sich links und rechts Treppen befinden. Springt auf die rechte Treppe und holt die leuchtende Kugel an ihrem Ende. Bringt sie zu der Lücke, die die beiden Treppen voneinander trennt. Legt sie dort ab und geht zur Kugel in der Mitte des Raums. Nehmt sie auf und legt sie auf den rechten Sockel. Hierdurch fährt ein Sockel an der Stelle nach oben, an der ihr die erste Kugel abgelegt habt. Geht hin und tragt die Kugel nun die andere Treppe bis nach oben. Legt sie dort erneut ab.

Geht erneut zur Kugel in der Mitte des Raums und nehmt sie an euch. Legt sie diesmal auf den linken Sockel, wodurch die Plattform neben der ersten Kugel nach unten fährt. Kehrt zu dieser Kugel zurück und legt sie auf den Sockel, der sich jetzt direkt vor euch befindet. Ihr seht, wie eine Plattform in der Mitte nach unten fährt. Kehrt zur unteren Kugel zurück und legt sie auf den mittleren Sockel. Das öffnet den Durchgang, ihr könnt euch nach oben hangeln und den Raum verlassen.

Stellt euch draußen auf das Podest und verschiebt den Schlüssel mit dem linken Stick so, dass er in die Mitte des Schlüssellochs gelangt. Das bringt euch den zweiten Schlüssel ein. Nehmt ihn an euch, springt am Rand nach unten und kehrt zur Sphinx zurück. Setzt den Schlüssel ein. Eine Treppe erscheint und ihr könnt den Bereich durch den neuen Durchgang verlassen. Überquert die lange Steinbrücke und aktiviert die Statue auf der anderen Seite. Betretet den Turm durch den gerade geöffneten Durchgang. Geht zur Treppe und springt über den Vorsprung auf die Stufen.

Lauft nach oben und springt am Ende an den Vorsprung. Zieht euch hinauf und springt an die Ranken, die ihr hinaufklettert. Oben springt ihr nach rechts ab und lauft die Treppen hinauf. Springt zum nächsten Teilstück hinüber und wiederholt das, bis ihr ganz oben angelangt. Klettert abschließend an den Ranken hinauf. Ihr seht eine Art Sonnenuhr. Wenn ihr die Kugel verschiebt, ändert sich die Zeit. Eure Aufgabe ist es, die Kugel so weit zu verschieben, dass die linke Statue vom Mondlicht angestrahlt wird und sich der Schatten der Statue im Zentrum des Umrisses an der Wand befindet. Stellt euch danach auf den Sockel rechts und drückt Y.

Eine Sequenz startet, während der unter anderem eine Brücke erscheint. Geht hinüber. Durchquert den Raum, bis ihr auf die andere Seite des Steines gelangt, der in der Mitte des Raumes steht. Hinter ihm befindet sich eine Statue, die ihr aktiviert. Geht durch den neuen Durchgang, dieser ist nur für wenige Sekunden geöffnet. Seid ihr zu langsam, aktiviert ihr die Statue einfach erneut. Ihr gelangt in einen sehr dunklen Raum. Geht ein wenig in ihn hinein, auf dem Boden beginnen die Steine zu leuchten. Somit wird der Raum ein wenig erhellt und ihr könnt ihn durchqueren. Geht durch den Durchgang, der sich auf der anderen Seite öffnet.

Folgt dem Gang, bis ihr in einen Raum gelangt, in dem ihr links eine Vase seht. Kümmert euch vorerst nicht um sie, sondern geht nach rechts. Zertrümmert die beiden Vasen, an denen ihr vorbeikommt, indem ihr Y drückt. In der Nähe der zweiten Vase entdeckt ihr einen großen Stein, über den ihr weiter nach oben gelangt. Springt zur Wand hinüber und lauft nach links. Lauft soweit, bis ihr links von euch weitere Steine seht, die euch auf die andere Seite führen. Ihr erkennt sie an den Markierungen zum Hangeln und Festhalten.

Auf der anderen Seite angelangt, geht ihr durch den schmalen Spalt und zündet alle Fackeln an, die ihr seht. Geht dabei nach rechts. Ihr gelangt jetzt auf die obere Ebene des Raumes, den ihr vor kurzem durchquert habt. Passt auf, dass ihr nicht runterfallt und geht zum leuchtenden Podest im hinteren Bereich. Sammelt von ihm das Emblemteil ein und kehrt danach in den Raum zurück, in dem ihr die beiden Vasen zerstört habt. Beginnt wieder am ursprünglichen Eingang und arbeitet euch diesmal nach links durch. Zerstört alle Vasen und kontrolliert die Löcher und Gänge dahinter.

Hinter der dritten Vase gelangt ihr in einen Gang, der euch auf die andere Seite führt. Geht dort aus dem Gang hinaus und lauft weiter nach links. Ihr erreicht eine Vase, die vor einem Spalt steht, in den der Wind hineinweht. Das ist die Vase, die ihr sucht, denn hinter ihr liegt der Gang, durch den ihr als Nächstes gehen müsst. Folgt ihm bis zum Ende, ihr gelangt so in einen sehr großen und dunklen Raum. Den Raum durchzieht ein Labyrinth aus Treppen und Wegen. Lauft sie einfach vorsichtig ab und aktiviert dabei die 12 Vasen, an denen ihr vorbeikommt.

Geht abschließend in die Mitte und durch den Durchgang. Lauft die Treppe hinab und springt an ihrem Ende nach unten. Betretet den nächsten Raum, eine Sequenz beginnt. Zündet die Fackeln an und lauft die Treppe hinauf. Auch hierbei entzündet ihr die Fackeln, an denen ihr vorbeikommt. Lauft soweit nach oben, wie ihr könnt und geht durch den Durchgang, durch den ihr einen langen Gang und ein helles Licht sehen könnt. Eine weitere Sequenz startet und ihr befindet euch plötzlich in einer Art Salzwüste. Lauft auf das Schiff zu, dass ihr in der Ferne seht. Lauft dabei immer zum roten Stofffetzen, bis die nächste Sequenz einsetzt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel