Tipp - Risen 2: Dark Waters : Performance-Probleme beheben

  • PC
Von Kommentieren

Bei einigen Rechner-Konfigurationen insbesondere mit Grafikkarten von NVIDIA kann es dazu kommen, dass Risen 2: Dark Waters zwar mit hoher, bzw. normaler Framerate startet, diese aber nach einigen Minuten bis auf unter 10 Bildern pro Sekunde absackt und nur durch einen Neustart des Spieles wieder angehoben werden kann. Auch Veränderungen der Detailgrade oder der Auflösung sind wirkungslos.

Ursache für das Problem sind die 3-D-Vision-Treiber bis zur Treiberversion 301.24, die bei 3-D-fähigen Karten automatisch installiert werden. Um dies zu beheben, geht ihr über die Systemsteuerung in die Funktion "Programme deinstallieren" und deinstalliert folgende Dateien:

- NVIDIA 3D Vision Controller-Treiber xxx.xx
- NVIDIA 3D Vision Treiber xxx.xx

Wenn ihr die Dateien entfernt habt und das Spiel wieder startet, sollten die Performance-Einbrüche Geschichte sein und das Spiel normal laufen.

Ein Patch, bzw. Treiber-Update soll in Kürze folgen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel