News - Rust : Release-Date: Survival-Spiel verlässt Early Access

  • PC
Von Kommentieren

Das Survival-Genre ist ja derzeit ebenfalls in aller Munde und ein weiterer Vertreter steht nun mit Rust in den Startlöchern. Der Titel war schon seit geraumer Zeit via Early Access erhältlich, doch nun gibt es auch ein Release-Date für die Vollversion.

Das Multiplayer-Survival-Adventure Rust befindet sich seit vier Jahren bei Steam im Early Access und lässt sich auf diesem Weg seither zocken. Zudem spendierten die Macher regelmäßig neue Inhalte auf dem Weg zur Vollversion - und diese ist nun zum Greifen nahe gerückt.

So bestätigten die Mannen der Facepunch Studios nun den Veröffentlichungstermin für die Vollversion von Rust. Für Windows PC wird der Survival-Titel demnach ab dem 08. Februar 2018 erhältlich sein; im Early Access befand sich das Spiel seit Dezember 2013.

Doch auch wenn der Version der Vollversion nun bevorsteht, so betonen die Entwickler weiter, dass Rust dann noch keineswegs komplett sein wird. "Glaubt nicht, dass wir damit behaupten das Spiel wäre fertig", so Facepunch. "Denkt eher, dass wir damit sagen, wir würden das Spiel jetzt bei Steam veröffentliche, wenn es den Early Access nicht geben würde."

Kurzum: Auch nach dem Release werden die Macher weiter am Spiel arbeiten und dieses um frische Inhalte erweitern. Warum man trotzdem nicht mehr von einer Early-Access-Version spricht? Das Verlassen dieses Systems bei Steam sei Teil davon, die weitere Entwicklung stabiler zu gestalten. Man werde künftig also Features und Fixes nicht mehr ganz so schnell veröffentlichen, wenn das Risiko damit verbunden ist, etwas Anderes dabei kaputt zu machen. Künftig wolle man monatliche Updates für das Spiel veröffentlichen.

Bei dieser monatlich überarbeiteten Version handelt es sich um die "Main Branch" getaufte Variante. Darüber hinaus soll es aber auch die "Staging Branch" bis auf Weiteres geben, die täglich neue Updates erhält, womöglich aber nicht so stabil läuft.

GWTV News - Sendung vom 17.07.2015
Heute: Neues Tron-Spiel, Rust mit weiblichen Chrakteren, Ultra Street Fighter IV momentan für lau, Shenmue 3 bricht Kickstarter-Rekord, und AMD in der Krise.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel