News - Scalebound : Entwicklung überraschend eingestellt

  • PC
  • One
Von Kommentieren

Xbox-One-Inhaber, die mit einer Anschaffung des vielversprechenden Scalebound geliebäugelt hatten, müssen stark sein: Das Actionspiel aus dem Hause Platinum wurde nun überraschend eingestellt.

PlatinumGames wird sein Koop-Actionspiel Scalebound nicht mehr für Xbox One und Windows 10 veröffentlichen. Die Entwicklung wurde nun von den Microsoft Studios eingestellt; das bestätigte der Publisher in der Zwischenzeit.

Nach eingehenden Überlegungen habe man die Entscheidung getroffen, die Produktion von Scalebound einzustellen, heißt es in einer Stellungnahme eines Microsoft-Sprechers gegenüber Polygon. Ungeachtet dessen arbeite man aber weiter hart an einem hervorragendem Line-up für dieses Jahr, das Halo Wars 2, Crackdown 3, Sea of Thieves und weitere Titel umfasse.

Zuvor hatten bereits die für gewöhnlich gut informierten Kollegen von Kotaku unter Berufung auf verschiedene Quellen berichtet, dass sich die Entwicklung des Titels in Schwierigkeiten befinde und dieser möglicherweise eingestellt werde. So ist es am Ende nun auch gekommen. Weitere Berichte besagen, dass sich die Wege von PlatinumGames und Microsoft gar komplett trennen. Die Arbeiten sollen bereits vor dem Jahresende 2016 eingestellt worden sein.

Weitere Hintergründe sind zumindest nicht offiziell bestätigt. Allerdings sollen Probleme mit der Spiel-Engine sowie nicht eingehaltene Deadlines eine Rolle gespielt haben. Scalebound war zuvor auf der E3 2014 angekündigt worden und war ursprünglich einmal für das Weihnachtsgeschäft 2016 eingeplant; später folgte eine Verschiebung auf 2017, doch auch diese gehört nun der Vergangenheit an. Bei YouTube wurden bereits sämtliche Trailer aus den offiziellen Kanälen entfernt.

Top 10 - Editor's Choice 2016 - Most Wanted 2017 - Plätze 20-11
Auf welche Spiele freut sich die Gameswelt-Redaktion 2017 am meisten? Im ersten Teil unserer Most-Wanted-Liste behandeln wir die Pätze 10 bis 01.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel