News - Neues zu Sega GT 2002 : Welche Modi bietet Segas 'Gran Turismo'-Konkurrent? ...

  • Xbox
Von Kommentieren
Die Spiele der 'Gran Turismo'-Reihe waren schon immer starke Verkaufsargumente, so war es schon vor einiger Zeit naheliegend für Sega, einen vergleichbaren Titel zu entwickeln. Das Ergebnis hiess dann 'Sega GT' und erschien damals noch auf der eigenen Dreamcast-Konsole. Zur Fortsetzung des eher umstrittenen Rennspiels, dass auf der Xbox erscheinen soll, gibt es nun neue Informationen.

So haben wir für euch nun eine detaillierte Auflistung aller Modi von 'Sega GT 2002', die jetzt schon zeigt, dass Segas Titel durchaus mit der Referenz im Genre, also 'Gran Turismo 3' konkurrieren kann.

Neben dem 'Official Race'-Modus, bei dem ihr ganz normale Rennserien fahren könnt, die sich über sechs Rennen erstrecken, gibt es nämlich noch 'Event Races'. Diese speziellen Rennen warten dann mit zusätzlichen Anforderungen oder Einschränkungen, so dass beispielsweise nur bestimmte Autos an dem Wettbewerb teilnehmen können. Für Sammler und Tuning-Fans unerlässlich sind natürlich der 'Car Shop', bei dem ihr neue Wagen einkaufen dürft, und der 'Parts Shop', bei dem ihr sowohl neue als auch gebrachte Einzelteile für euer liebstes Stück kaufen und dann einbauen könnt. Zur Verwaltung des eigenen Fuhrparks und zum tatsächlichen Tuning gibt es dann selbstverständlich noch die eigene Garage, in der man in Ruhe an seinen Sportflitzern herumschrauben kann.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel