News - Sennheiser G4ME Zero und One : Zwei neue Headsets für Spieler

  • PC
Von Kommentieren

Sennheiser startet das neue Jahr mit zwei Spiele-Headsets aus der gehobenen Preisklasse. Sowohl beim G4ME One als auch beim G4ME Zero kann die Lautstärke über die Hörmuscheln geregelt werden, außerdem schaltet sich das Mikrofon beim Hochklappen des Arms aus. Im aktivierten Zustand unterdrückt das Mikrofon Fremdgeräusche, damit eure Stimme störungsfrei von eurem Gegenüber verstanden werden kann. Raumklang bieten beide verspielten Klangbüchsen allerdings nicht.

Sennheiser G4ME One

Obwohl sie optisch sehr ähnlich aussehen, unterscheiden sich das One und Zero bei der Bauweise. Während das Zero auf eine geschlossene Bauweise und Kunstlederpolster setzt, vertraut das One auf eine offeneres Gehäuse und samtüberzogene Ohrwärmer. Das Zero kann außerdem gefaltet und in einer mitgelieferten Box besser transportiert werden.

Sennheiser G4ME Zero

Laut Preisvergleich werden für die sofort verfügbaren Geräte 196 Euro (Zero) beziehungsweise 228 Euro (One) fällig. Da die unverbindliche Preisempfehlung des Zero höher ist, dürfte sich vor allem der Straßenpreis des One noch ändern. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website des Zero und One.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel