Test

Sonic Mega Collection Plus

Sonic Mega Collection Plus

  • PC

Wer einmal den unvergesslichen Jingle aus ‘Sonic, the Hedgehog’ für das Mega-Drive gehört hat, wird ihn nie wieder los. In der brandneuen Umsetzung der ‘Sonic Mega Collection Plus’ für den PC werdet ihr mit solch alten (Un-)Sitten und klassischem 2D-Charme bedient.

‘SEEEGAAA’

Wer einmal den unvergesslichen Jingle aus ‘Sonic, the Hedgehog’ für das Mega-Drive gehört hat, wird ihn nie wieder los. In der brandneuen Umsetzung der ‘Sonic Mega Collection Plus’ für den PC werdet ihr mit solch alten (Un-)Sitten und klassischem 2D-Charme bedient.

Die Stars auf der DVD sind natürlich ‘Sonic 1’ bis ‘Sonic 3’, deren Konzept weitestgehend gleich ist: Rennt, hüpft, sammelt Ringe (als Lebensenergieersatz) und sucht die Chaos Emeralds. Daran möchte euch der fiese Dr. Robotnik hindern, der unschuldige Knuddeltierchen in bösartige Roboter verwandelt. All dies mag sich nicht besonders aufregend anhören, war aber in den frühen 90er Jahren dank hübscher Grafik, ausgefeiltem Spieldesign und extrem flottem Bildschirmscrolling im wahrsten Sinne des Wortes der ‘Renner’.

Ebenso darf ‘Sonic & Knuckles’ nicht fehlen, welches auf den ersten Blick wie ein uninspirierter Nachfolger aussieht, jedoch dank eines technischen Kniffs für viel Aufsehen sorgte. Ihr konntet das Modul mit einem anderen zusammenstecken und im Falle von ‘Sonic 2’ oder ‘Sonic 3’ sämtliche Levels mit der (damals) neuen Spielfigur Knuckles bestreiten. Netterweise hat Sega diese Kombinationsmöglichkeiten als extra Emulator-Datei mit dazugepackt, allerdings müsst ihr sie zunächst freispielen (dazu später mehr).

Von Kult bis Mittelmaß

Alle weiteren, offiziell enthaltenen Spiele sind mehr als Platzfüller zu sehen: ‘Sonic 3D Flickies Island’ wechselt zwar in eine isometrischen Perspektive, ist jedoch in puncto Design sturzlangweilig. Zudem gab es schon anno 1996 eine aufgebohrte, viel bessere PC-Umsetzung, während hier die technisch eingeschränkte Mega-Drive-Version herhalten muss.

‘Sonic Spinball’ gehört hingegen zu den umstrittensten Titeln der Serie. Die Idee, Sonic durch vier extrem große Flippertische zu jagen und den Kneipensport mit massig Jump’n’Run-Elementen zu verknüpfen, ist im Prinzip genial. Nur leider krankt das Spiel (damals wie heute) an vielen Bugs und Rucklern.

Bleiben noch ‘Dr. Robotnik’s Mean Bean Machine’ (ein ordentlicher Tetris-Klon, der jedoch bei weitem nicht die Brillanz des Originales besitzt) sowie ein halbes Dutzend Game-Gear-Spiele. Diese dürften nur für Historiker interessant sein, da sie aufgrund ihrer Handheld-Herkunft viel zu pixelig aussehen und auch spielerisch mehr wie kastrierte Mega-Drive-Spiele wirken.

Viel Bonus

Wem dies nicht genug Sega-Stoff ist, der spielt die zahlreichen Bonus-Spiele, wie ‘Ristar’, ‘Flicky’, ‘Comix Zone’ oder die erwähnten ‘Sonic & Knuckles’-Varianten frei. Leider sind die Bedingungen hierfür äußerst nervig: Ihr müsst praktisch jedes einzelne Spiel bis zu 30 Mal (!) starten. Ein einmaliges Durchspielen wäre unserer Meinung nach deutlich sinnvoller gewesen.

Bleibt noch die technische Seite, und die stellt uns ebenso wenig zufrieden. Bei der Emulation an sich sind gottlob keine großen Fehler entstanden (d. h. der Sound stockt ab und an), aber das Drumherum besteht aus schlichten Menüs und einem bemerkenswert hässlichen Zeichensatz. Auch gibt es auf unserem Testsystem Probleme mit dem Joypad: Dieses wird erkannt, aber nicht richtig kalibriert. Da passt es dann auch, dass die voreingestellte Tastaturbelegung arg umständlich zusammengestückelt ist.

Zum Schluss ein kleiner Seitenhieb: So umfangreich die Sammlung auch ist, warum hat Sega nicht gleich die im letzten Jahr für Konsole erschienene ‘Sonic Gems Collection’ mit dazugepackt? Uns würde es jedenfalls nicht wundern, wenn PC-Spieler bald erneut zur Kasse gebeten werden ...

Fazit

Lieblose Konvertierung hin, uralte Grafik her: Für Retro-Fans dürfte die Sammlung ein kleiner Traum sein. Wer 2D-Jump’n’Runs nicht abgeneigt ist und kein Mega-Drive im Schrank stehen hat, schlägt zu. Alle anderen greifen besser zu modernen Spielen.

Überblick

Pro

  • klassische, nach wie vor hervorragend spielbare Sonic-Spiele
  • viele Bonus-Spiele zum Freispielen ...

Contra

  • ... deren Freispielbedingungen jedoch äußerst nervig sind
  • nur etwas für Retro- und/oder alte Mega-Drive-Fans
  • lieblose Umsetzung für PC

Wertung

  • PC
    -
    /10