News - Lange Nacht der Computerspiele : Leipzig wird am 21. April zum Nerd-Paradies

    Von Kommentieren

    Am 21. April findet die 12. Lange Nacht der Computerspiele in Leipzig (Karl-Liebknecht-Straße 145) statt. Der Lipsius-Bau der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur bietet Ausstellern aller Art mehr als 2500 Quadratmeter Platz für unterschiedlichste Exponate, die nicht nur zum Anschauen sind. Hier darf man Hand anlegen!

    Angefangen bei Retro-Hardware und einer schier unendlichen Anzahl an Computer- und Videospielen bis hin zur Virtual-Reality-Erfahrung. Es gibt nichts, was es nicht gibt, egal ob handbemalte World-of Warcraft-Figuren, Sammelkarten, oder bis auf die Schaltkreise zerlegte Computerplatinen - und natürlich jede Menge Gelegenheit zum Spielen. Freie Anzockmöglichkeiten an bekannter und exotischer Hardware, Turniere, oder einfach nur das gute Gespäch mit Gleichgesinnten.

    Für Partystimmung sorgt ein Machine-Dance-Automat des Typs StepManiaX sowie eine Rock Band-4-Karaokeparty mit professionellem Equipment und 1500 Songs, die die Wände wackeln lassen. Und das vom Nachmittag ab ca 15 Uhr bis tief in die Nacht!

    Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Website.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel