News - PlayStation Network : Personelle Konsequenzen werden folgen

  • PS3
  • PSP
Von Kommentieren

Die Negativ-Schlagzeilen zum PSN-Ausfall wollen gar nicht mehr abbrechen. Nun hat Sony verkündet, dass sich auch personell einiges tun wird. So werde man in Kürze einen neuen Chief Information Officer einstellen, der siich unter anderem für die Pressearbeit verantwortlich zeichnet. Außerdem nehmen Analysten auch an, dass sogar der Konzernchef Howard Stringer seinen Posten verlieren könnte.

Dieser hatte sich in den letzten Wochen sehr zurückgezogen und sich kaum zu den Vorkommnissen persönlich geäußert. Nun wird Kaz Hirai, bisheriger Chef der PlayStation-Abteilung von Sony, als dessen Nachfolger gehandelt. Dieser hatte schließlich auch die Pressekonferenz am vergangenen Wochenende geleitet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel