News - Spider-Man : Trauriges Easter Egg entdeckt!

  • PS4
Von Kommentieren

Eigentlich sollte es eine romantische Geste sein, doch nun ist ein Easter Egg in Spider-Man nur noch ein trauriges Überbleibsel einer Beziehung. Der Entwickler bietet nun einen Patch an.

Im Mai wandte sich Tyler Schultz über Twitter an Insomniac Games mit der Bitte, ihn bei seinem Heiratsantrag zu helfen und ein Easter Egg in Spider-Man einzubauen. Das Studio und Marvel waren dem Vorhaben zugetan und stimmten schnell zu: "Wer wären wir, 'Nein' zur Liebe zu sagen?" und "Sicher, dass du bis zum 7. September warten kannst?" Schultz war sich sicher: Seit April waren sie fünf Jahre zusammen, er denke, dass seine Freundin im September immer noch da sein werde.

Wie ihr vielleicht schon vermutet: Sie war es nicht mehr. Trotzdem erschien Spider-Man vergangenen Freitag mit dem einprogrammierten  Antrag. Konkret handelt es sich um eine Kinotexttafel mit der Aufschrift "Maddie, will you marry me?" In einem inzwischen wieder entfernten Video erklärte Schultz die aktuellen Umstände und bedankte sich trotzdem bei Insomniac.

"Das Blöde an diesem Easter Egg ist, dass meine Freundin mich drei oder vier Wochen vor diesem Video für meinen Bruder verlassen hat, wodurch sie im Grunde die fünf Jahre weggeworfen hat, die wir zusammen verbracht haben." Er habe außerdem erfahren, dass seine Freundin einen Heiratsantrag nicht in dieser Form gewollt hätte. Trotzdem ist Schultz froh darüber, dass seine Botschaft es ins Spiel geschafft hat. Inzwischen betrachtet er die Nachricht als Erinnerung daran, was für einen Fehler er beinahe begangen hätte.

Insomniac hat inzwischen angeboten, den Text auf der Tafel mit einem Patch zu entfernen und um Vorschläge gebeten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel