Test - SSX : SSX

  • PS2
Von Kommentieren

'SSX' ist das erste Spiel von EA unter ihrem neuen 'EA Sports BIG' Label, bei dem zukünftig Sportspiele erscheinen werden, die nicht wie sonst bei EA üblich eine akkurate Simulation darstellen, sondern die Thematik etwas lockerer und spektakulärer angehen. EA beschreibt das so in der Anleitung:

"Achtung: Du spielst auf eigenes Risiko!
EA SPORTS BIG ist nichts für schwache Nerven. Lass dich nicht auf dieses Spiel ein, wenn du weiche Knie hast oder deine Nerven, deine Blase oder irgendein anderer Teil deines Körpers angesichts superschneller hitziger, ultra-agressiver, hoch fliegender, harter, Adrenalin steigender, arcadelastiger Action seinen Dienst verweigert. Sobald du die Welt von EA SPORTS BIG betrittst, befindest du dich in einer Welt ohne Grenzen, in der es keinerlei Regeln gibt und wo Gesetze lediglich dazu dienen, abgeschafft zu werden. Komm auf eigenes Risiko rein. Du bist gewarnt."

SSX
Im Intro werden die Sportler und Strecken kurz vorgestellt.

Mit dieser Ehrfurcht gebietenden Warnung im Hinterkopf startet ihr also das Spiel, wo euch zunächst wie gewohnt ein rasantes Intro präsentiert wird. In schnell geschnittenen und sich überlappenden Szenen werden euch teils in Rendergrafik, teils mit Ausschnitten aus tatsächlichen Spielsequenzen, verschiedene fiktive Sportler und Strecken vorgestellt.

Nach dem Titelscreen habt ihr zunächst zwischen 'Einzelspiel' und 'World Circuit' zu wählen. Bei ersterem müsst ihr euch entscheiden, ob ihr alleine eine der verschneiten Pisten eurer Wahl in Angriff nehmt oder euch lieber ein heißes Duell mit einem menschlichen Mitspieler liefern wollt. Beim 'World Circuit' wählt ihr aus anfangs vier Sportlern, die sich alle in Style und Fahreigenschaften unterscheiden, euren Favoriten aus und konfiguriert Board und Outfit. Nun müsst ihr euch noch entscheiden, ob ihr im 'Warmup' ein kleines Training (inkl. Coach, der euch mittels deutscher Sprachausgabe Tricks beibringt) absolvieren wollt, im 'Showoff' mittels Stunts und Extra-Symbolen in Form von Riesen-Schneeflocken auf Punktejagd geht oder mit 'Rennen' euch direkt in den harten Kampf begebt.
Bevor ihr euch am oberen Ende der Strecke für den Start aufwärmt, werdet ihr mittels Hubschrauber-Flug über die gesamte Strecke und mit einigen Szenesequenzen vom Startpunkt so richtig auf das Kommende eingestimmt.

SSX
Das Publikum jubelt euch zu.

Sechs Fahrer nehmen an dem Rennen teil, das aus drei Durchgängen besteht. Während den ersten beiden Qualifikationsrennen müsst ihr versuchen, mindestens als Dritter durchs Ziel zu fahren. Wollt ihr weiter zum nächsten Wettbewerb und damit zu einer neuen Strecke wechseln, müsst ihr wohl oder übel in der letzten und alles entscheidenden Abfahrt den ersten Platz erreichen.
Natürlich wollen die anderen fünf Sportler ebenfalls als Sieger das Gelände verlassen, deshalb überrascht es nicht, dass während dem Rennen doch ziemlich raue Sitten herrschen. Es wird gedrängelt, ausgebremst, blockiert, geschubst und gestoßen. Da solltet ihr eure guten Manieren über Bord werfen und ebenfalls mittels Betätigung des rechten Analogsticks kräftig zulangen.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel