News - Star Wars: Die Letzten Jedi : Phänomenaler Trailer deutet interessante Verbindung an!

    Von Kommentieren

    Da ist er: der neue Trailer zu "Star Wars: Die Letzten Jedi". Und er rückt viele Charaktere in ein ganz neues Licht. Vorsicht, wer unbehelligt ins Kino gehen möchte, wird durch den neuen Star-Wars-Trailer und die nachfolgende Meldung ziemlich stark gespoilert.

    Heute Nacht war es endlich soweit. Der neue Trailer zu "Star Wars Episode 8: Die Letzten Jedi" wurde veröffentlicht und deutet einige Antworten an, stellt aber gleichzeitig neue Fragen. Wir hören den Obersten Anführer Snoke, der darüber spricht, was ihn an Kylo Ren alias Ben Solo so faszinierte, dass er ihn unterweisen wollte. Parallel dazu sehen wir mehr von Reys Ausbildung durch Luke Skywalker. Sowohl auf der hellen als auf auf der dunklen Seite der Ausbildung ist auffällig von jener "absolut reinen Kraft" die Rede. Sie ist so stark, dass sie sogar Luke erschaudern lässt.

    Tatsächlich zeigt der neue "Die Letzten Jedi Trailer" ziemlich wenig bekannte Szenen. Zu jenen neuen zählt unter anderem auch eine Andeutung, die für Fans der ersten Stunde besonders schmerzhaft ist: Der letzte Auftritt von Carrie Fisher als Leia Organa, die vergangenen Dezember verstarb. Folglich ist auch die größte Rolle ihrer Karriere auf ein Ende gerichtet, das dem Anschein nach durch ihren Sohn Ben herbeigeführt wird.

    Besonders spannend ist im Trailer auch, dass wir zum ersten Mal Snoke in Fleisch und Blut sehen. Der Höhepunkt des Trailers mündet aber in eine seltsame Verbindung zwischen Ben und Rey. Sie beide teilen eine besondere Machtkenntnis, die nicht näher spezifiziert wird. Sind sie möglicherweise doch miteinander verwandt? Über die Hintergründe von Daisy Ridleys Rolle ist schließlich kaum etwas bekannt. Was es mit all den Mysterien auf sich hat, werden wir ab dem 14. Dezember erfahren. Dann startet "Star Wars: Die Letzten Jedi" in den deutschen Kinos.

    Star Wars: Die letzten Jedi - Story Trailer
    Der neue Trailer zu Star Wars: Die Letzten Jedi deutet einige Antworten an, stellt aber noch viel mehr neue Fragen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel