News - The Legend of Zelda: Breath of the Wild : Nintendo kündigt DLC-Pakete an

  • NSw
  • WiiU
Von Kommentieren

Es ist ein Novum für die Hauptreihe: The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird nach Release um mehrere kostenpflichtige DLCs erweitert. Sogar die konkreten Inhalte und der Preis wurden bereits von Zelda-Produzent Eiji Aounuma benannt.

Es ist ein überraschender Schritt, doch im Grunde verwundert er im heutigen Zeitalter kaum noch. Wie Eiji Aonuma in einem Video über die sozialen Netzwerkkanäle von Nintendo kommunizierte, wird das kommende The Legend of Zelda: Breath of the Wild um ganze drei DLC-Pakete erweitert. Um die massive Welt von Hyrule noch umfangreicher zu gestalten, werden die Zusatzinhalte in zwei Teilen veröffentlicht. Im Sommer und im Winter gibt es etwas mehr zu entdecken. Am dritten März wird der Verkauf eines Erweiterungs-Passes zum Preis von 19,99 Euro gestartet.

Das DLC-Pack 1 fügt eine neue Herausforderung in Form eines Prüfungsschreins hinzu. Außerdem wird ein schwerer Spielmodus hinzugefügt. Auch von von einem zusätzlichen Karten-Feature ist die Rede. Das zweite Paket, das im Winter erscheint, bringt ein neues Story-Kapitel, einen neuen Dungeon und "zusätzliche Herausforderungen". Obwohl Nintendo keine Einzelpreise für die Pakete angibt, erhalten Käufer des Passes besondere Boni. Die Pakete sind nicht separat erhältlich. Die Boni umfassen im Detail drei neue Schatztruhen, die auf dem großen Plateau versteckt sind und neben einigen Items auch exklusive In-Game-Kleidung beinhalten.

Sie sind sofort nach dem Kauf des Passes verfügbar. Bei einem Kleidungsstück wird es sich um ein T-Shirt mit Nintendo-Switch-Logo handeln, das Link bei seinem Abenteuer in Hyrule tragen kann. Der Erweiterungspass wird sowohl für die Switch-, als auch für die Wii-U-Version von Breath of the Wild angeboten werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel