Test - ToeJam & Earl 3 : ToeJam & Earl 3

  • Xbox
Von Kommentieren

Da sind sie wieder - die funkigen Aliens ToeJam und Earl haben sich nach ihren beiden Abenteuern auf Segas 16 Bit-Konsole Mega-Drive eine längere Auszeit genommen und wagen nun in ihrem dritten Titel 'Toe Jam & Earl 3' den Sprung auf die Xbox, wo sie euch den Funk bringen wollen. Als Verstärkung haben sie die attraktive Alien-Dame Latisha mitgenommen. So let's groove!

ToeJam & Earl 3
Yo man! What's up?

Gimme da funk!
Lange Jahre war es ruhig um die abgedrehten Aliens ToeJam alias DJ T oder für Freunde DT und seinen dicken Mitstreiter Earl gewesen. Doch nun gibt es für Anhänger dieser Sega-Charaktere Grund zur Freude, denn die beiden feiern ihr persönliches Comeback in einer coolen Story: Die beiden Hobbymusiker und Gelegenheitsreporter werden vom großen Funkatronic beauftragt, zur Erde zu reisen und den Menschen den Funk zurückzubringen sowie die zwölf heiligen Alben des Funk zu suchen, die Funkotronic gestohlen und über die Erde verstreut wurden. Kurzerhand entschließen sich der dreibeinige ToeJam und sein naiver Freund Earl bei ihrer Freundin Latisha anzuklopfen und sie mit auf die gefährliche Expedition zu nehmen, da sich eine coole Alien-Dame an Bord immer gut macht. Also machen sich die drei Experten in Sachen Funk auf den Weg Richtung blauer Planet. Zur Seite steht ihnen im Kampf gegen den bösen Anti-Funk und auf der Suche nach den Alben der allwissende Lamont, eine Art Hologramm, der ihnen den Funk-Fu beibringt, den sie im Kampf gegen alberne Cheerleader, Bauarbeiter und andere Erdlinge als Waffe einsetzen sollen, um sie zum Funk zu bekehren.

ToeJam & Earl 3
Auch Ökodrogen-Trips sind uncool.

Can you feel it?
Gesteuert wird mit dem Analogkreuz jeweils einer der drei unterschiedlichen Charaktere. So laufen und hüpfen sie durch die Gegend. An bestimmten Punkten könnt ihr den Charakter wechseln und mit einem anderen der Alien-Helden weitermachen. Die Aliens reagieren überwiegend schnell und präzise, was gerade bei den zeitlich begrenzten Hüpfeinlagen äußerst wichtig wird. Wenn ihr eine Aktion ausführen könnt, leuchtet der entsprechende Button über den Köpfen der Figuren auf. So sprecht ihr über die A-Taste mit den Erdenbewohnern, nehmt Geschenke auf, füllt eure Energiereserven oder zielt mittels des B-Buttons auf Gegner. Da ihr über den rechten Stick die Kamera in gewohnter Weise drehen und zoomen könnt, habt ihr das Geschehen zu jeder Zeit voll im Blickfeld. Eure Hauptaufgabe besteht darin, Schlüssel zu finden und die Menschen zum Funk zu konvertieren. Letzteres geschieht über die Y-Taste. Habt ihr sie erst einmal auf den rechten Weg zurückgebracht, könnt ihr ihnen auch noch einige Dollarnoten entlocken, die ihr für das Weiterkommen in den Levels benötigt. Vor jeder Mission singen euch die Soul Sisters, die optisch stark an die Weather Girls erinnern, eure Levelziele vor. Diese sind überwiegend einfach zu erfüllen und werden euch, wenn ihr sie bewältigt habt, von den Schwestern des Funk bestätigt.

ToeJam & Earl 3
It's raining men! Halleluja.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft
Neben dem Be-funken der Menschen besteht eine Hauptaufgabe darin, die zahllosen Geschenke, die über die Levelabschnitte verstreut sind, zu finden und aufzusammeln. Dabei unterscheidet das Game in drei große Kategorien: Nahrungsgeschenke dienen zum Aufladen der Lebensenergie, magische Geschenke erhöhen euer Punktekonto und verstärken die Funk-Energie und schließlich gibt es noch diverse Gimmicks, wie zum Beispiel Känguru-Schuhe, mit denen es euch erst möglich ist, andere Inselabschnitte zu erreichen, die euch ohne diese Sprungutensilien versperrt sind. Auch Geldgeschenke kommen vor, die euch die bekehrten Menschen abdrücken. Mit dem Zaster schaltet ihr Grenzposten frei, die euch den Weg versperren oder kauft Nahrung.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel