Special - Top 10 Rüstungen : Gut eingepackt

    Von Kommentieren

    Platz 7: N7 Onyx Armor (Mass Effect)

    Die N7-Onyx-Panzerung von Commander Shepard aus der Mass-Effect-Reihe steht von Anfang an zur Verfügung und ist die Standardausrüstung der N7-Kapitäne. Sie ist schlicht und elegant und bietet Rundumschutz in normalen Feuergefechten. Die roten Streifen auf der Rüstung sollen übrigens laut dem Sachbuch „The Art of Mass Effect“ ein Symbol für das Blut sein, das Shepard vergießen muss, um den Frieden in der Galaxie wiederherzustellen.

    Platz 6: Daedric Armor (The Elder Scrolls V: Skyrim)

    Es gibt Rüstungen, die direkt beim ersten Anblick klarmachen: Mit mir ist nicht zu spaßen. Von genau dieser Sorte ist die Daedric-Rüstung aus The Elder Scolls V: Skyrim. Die schwere Plattenrüstung besitzt den höchsten Schutzwert im kompletten Spiel und besteht insgesamt aus fünf Teilen. Verschiedene Spitzen ragen aus der Panzerung und machen einen sehr gefährlichen Eindruck. Träger dieser Rüstung sind nicht zu Späßen aufgelegt.

    Platz 5: MJOLNIR-Energieangriffspanzerung (Halo 3)

    Die MJOLNIR-Energieangriffspanzerung aus der Halo-Reihe ist als Leibrüstung des Master Chief bekannt geworden. Das Exoskelett verstärkt sowohl die Stärke, Geschwindigkeit und Reflexe als auch die Ausdauer des jeweiligen Trägers und schützt ihn vor schwerem Schaden im Kampf. Die letzte Variante der Rüstung wiegt übrigens über eine halbe Tonne.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel