Special - Top 10 Videospielromanzen : Perfekte Paare

    Von Kommentieren

    Platz 4: Elaine Marley & Guybrush Threepwood

    Monkey-Island-Held Guybrush Threepwood ist bekanntermaßen ein überaus ambitionierter Nachwuchspirat. Kein Wunder, dass er sich da in die hübsche Gouverneurin Elaine Marley verguckt. An dieser haben allerdings noch andere Schwerenöter Interesse, darunter der gefürchtete Geisterpirat LeChuck. Am Ende des ersten Spiels gibt es natürlich trotzdem das Happy End für Guybrush und Elaine, auch wenn die beiden in ihrer Beziehung noch mehrere Hochs und Tiefs durchleben werden. Schuld daran ist meist der einfach nicht totzukriegende LeChuck.

    Platz 3: Mona Sax & Max Payne

    Die Affäre zwischen Femme fatale Mona Sax und Ex-Cop Max Payne konnte einfach nicht gutgehen. Nachdem sich die beiden im zweiten Teil der Reihe ineinander verliebten und Mona dabei sogar als spielbarer Charakter glänzte, beendet eine Kugel jegliche Hoffnung auf ein Happy End. Wenn ihr das Spiel jedoch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad durchspielt, überlebt Mona. So oder so: Die im Noir-Stil erzählte Geschichte zeigt, dass Videospielromanzen auch erwachsen inszeniert sein können.

    Platz 2: Elena & Nathan

    Einem charmanten Profiabenteurer wie Nathan Drake fliegen die Frauenherzen nur so zu. In den Uncharted-Spielen pendelt er daher zwischen der dunkelhaarigen Chloe Frazer und der Blondine Elena Fisher. Wirklich romantisch ist dabei aber nur die Beziehung zu der toughen Reporterin Elena. Die beiden haben ja schließlich einiges durchgemacht: Piratenüberfälle, Streifzüge durch verschollene Städte, häufiges Beinahe-Ableben ... Schatzsucher leben gefährlich.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel