Special - Top 10: Die besten Open Worlds : Wenn schon offen, dann so!

    Von Kommentieren

    Größer ist nicht immer besser: Statt Langeweile gibt es in diesen zehn Open-World-Maps viel zu sehen und zu tun. Sie glänzen mit organischem und schlüssigem Design und einer ordentlichen Portion Aufgaben und Geheimnissen. Bevor Beschwerden kommen, bedenkt: Hier geht es nur um die Maps, nicht um die Spiele an sich!

    Top 10 - Open World Maps
    Diesen zehn virtuellen Welten solltet ihr unbedingt einen Besuch abstatten.

    Platz 10: Gotham (Batman: Arkham Knight)

    Videospiele bieten uns die Möglichkeit, Schauplätze, die wir in Filmen oder Comics nur gesehen haben, aus nächster Nähe zu erkunden. Batman: Arkham Knight, der letzte Teil der Action-Adventure-Reihe, präsentiert Gotham wie nie zuvor. Dieser Koloss von einer Map lässt diejenigen der vorangegangenen Arkham-Spiele winzig wirken, schafft es aber dennoch, jede seiner Ecken mit neuen dunklen und verstörenden Details vollzupacken. Um die großen Entfernungen zurückzulegen, stand euch sogar das Kultfahrzeug schlechthin, das Batmobil, zur Verfügung.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel