Special - Top 10 Arschlochaktionen: Ich will das nicht tun! : Wenn Spiele uns zwingen, schlimme Dinge zu tun

    Von Kommentieren

    Platz 3: Spec Ops: The Line – Der Phosphorangriff

    Spec Ops: The Line ist einer der besten Shooter, was die Story betrifft. Vor allem die Gräuel des Krieges und seine Auswirkungen auf die menschliche Psyche werden in bemerkenswerter Weise thematisiert. Besonders widerwärtig ist das Abwerfen von Phosphorbomben auf eine Stadt, obwohl uns unsere Kameraden noch eindringlich davor warnen, was mit den Opfern passieren wird. Während der Angriff aus der Vogelperspektive noch recht unspektakulär wirkt, merken wir erst, was wir wirklich angerichtet haben, als wir Zivilisten sehen, die von dem Angriff bis auf die Knochen verbrannt wurden. Sogar Kinder haben wir auf dem Gewissen. Danach möchte man erst mal duschen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel