Special - Top 10: Alternativen zu Fortnite : Wer kann Battle Royale und PUBG das Wasser reichen?

  • Multi
Von Kommentieren

Der Zweikampf zwischen Fortnite und PUBG zieht eine tiefe Schneise durch die Welt der Videospiele. Die einen wollen Realismus, die anderen erfreuen sich an Epics buntem Ableger, der mit der Baumechanik aus der Masse heraussticht. Doch es scheint, als gäbe es eine ganze Menge Kuchen für hungrige Mäuler, weswegen Konkurrenten aktuell an jeder Ecke aus dem Boden sprießen. Wir haben zehn Battle-Royale-Vertreter ausgesucht, die ihr im Auge behalten solltet.

Top 10 - Fortnite-Konkurrenz
Fortnite räumt in seinem Genre momentan alles ab. Doch diese zehn Battle-Royal-Spiele solltet ihr ebenfalls im Auge behalten.

Platz 10: Dying Light: Bad Blood

Es war nur eine Frage der Zeit, bis größere Entwickler auf den erfolgreichen Battle-Royale-Zug aufspringen würden. Unter anderem möchte Techland im Genre mitmischen und plant, mit Dying Light: Bad Blood einen Stand-alone-PvP-Modus zu veröffentlichen. Die Grundpfeiler erinnern stark an Fortnite, PUBG und Co.: Spieler starten ohne Ausrüstung und am Ende kann nur ein Spieler via Hubschrauber in Sicherheit gebracht werden. Die Unterschiede kommen mit der typischen Dying-Light-Formel: Unzählige Zombies wollen euch ans Leder und die Parkour-Elemente aus dem Hauptspiel dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel