Special - Top 5 Open-World-Monat März : Wer soll das noch spielen, wer hat so viel Geld?

    Von Kommentieren

    Der März steckt voller Open-World-Spiele der Superlative. Da stellt sich die Frage, welcher Titel in dieser kurzen Zeit Vorrang genießt. Damit ihr euch in der großen Welt der großen Welten nicht verliert, hier unsere Einschätzung, welche Open-World-Titel sich am meisten lohnen.

    Top 5 - Open-World-Monat März
    Diesen März erscheinen verdammt viele Spiele und dabei sind zahlreiche Open-World-Spiele. Hier die fünf besten.

    Platz 5: Mass Effect: Andromeda

    Lange Zeit war es still um den nächsten Teil der epischen Sci-Fi-Rollenspielserie. Umso größer ist die Freude, dass wir vor Kurzem endlich selbst Hand anlegen durften (Mass Effect Andromeda Vorschau lesen). Nun wissen wir: Was da auf uns zukommt, wird groß. Jeder neue Trailer der Weltraum-Odyssee sieht besser aus als der vorherige. BioWare hat sichtbar viel Herzblut in die vielen Schauplätze gesteckt, sodass uns die Suche nach einem neuen bewohnbaren Planeten für die Menschheit tatsächlich in nahezu unendliche Weiten zu verschlagen scheint. Dabei beschreibt der Entwickler es lieber als „Erkundungs“-Spiel statt als Open-World-Titel. Das Weltall wird also voraussichtlich nur halboffen sein, weswegen Mass Effect: Andromeda es nur auf Platz 5 schafft. Triebwerke starten, am 23. März geht es schon los!

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel