News - Ultima Worlds Online gestrichen! : Traurig aber wahr: EA stellt 'Ultima Worlds' ein ...

  • PC
Von Kommentieren
Electronic Arts gab zum Schrecken vieler Fans heute bekannt, dass das vielversprechende MMORPG 'Ultima Worlds Online', welches gelegentlich auch als 'Ultima Online 2' bezeichnet wurde, gestrichen ist. Die Entwicklungen wurden eingestellt, einige Programmierer sind bereits entlassen worden.

Als einziger Grund wurde der Vorgänger genannt, der mit rund 230.000 Online-Spielern den Rekord in dieser Kategorie hält. Man will sich nun vermehrt um diese Fangemeinde kümmern und schnellstmöglich die Erweiterung 'Ultima Online: Third Dawn' bereitstellen.

Selbst der Community-Beauftragte von Origin Systems konnte seine Enttäuschung kaum in Worte fassen. Sein Statement ist im offiziellen Forum des Projektes nachzulesen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel