Komplettlösung - Vampyr : Komplettlösung: Guide & Tipps, Fundorte aller Sammelobjekte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Vampyr Komplettlösung: Alle Bürger, Hinweise und Bürger-Missionen – West End Nord

Hier findet ihr alle Bürger des West End, welche sich im nördlichen Teil des Viertels befinden. Dies umfasst den Bereich um Temple Church und Temple Mall. Außerdem befindet sich in diesem Gebiet das Haus von Aloysius Dawson, der Stütze des Stadtteils. Er ist ebenfalls die einzige örtliche Figur, die nicht regulär getötet werden kann. Das Schicksal von Mr. Dawson entscheidet sich am Ende von „Unnatürliche Selektion“.

Aloysius Dawson

Dawson ist ein ungewöhnliches Mitglied des Ascalon Clubs und kann dort aufgefunden sowie angesprochen werden, nachdem ihr der Institution beigetreten seid. Er befindet sich im Gemeinschaftsraum im zweiten Stock des Anwesens. Zu seinem Personenkreis zählt der gesamte Bezirk, ist er doch die Stütze von West End. Hinweise über Dawson könnt ihr jedoch erst ab dem 5. Kapitel sammeln.

Hinweis #1 - „Sein Zwillingsbruder starb bei einem Flugzeugabsturz“. Sucht im 5. Kapitel, während der Aufgabe „Unnatürliche Selektion“ Carolyn Price in ihrem Laden auf und erkundigt euch nach Mr. Dawson.

Hinweis #2 - „Aloysius war bis 1900 ein Mitglied des Hermetischen Ordens der Goldenen Dämmerung“. Sucht im Verlauf der Mission „Unnatürliche Selektion“ Usher Talltree in seinem Versteck auf und befragt ihn zu Mr. Dawson.

Kimura Tadao

Dieser Gentleman sucht erschöpft im West End um Hilfe. Nördlich von Reids Anwesen, angrenzend an den Marktplatz, befindet sich ein begehbares Haus, In eben diesem Haus trefft ihr Tadao das erste Mal. Auch er hat keine Beziehungen zu anderen Bürgern der Stadt. Schließt die automatisch startende Bürger-Mission „Sternenkonstellation“ ab um Hinweise über ihn sammeln zu können.

Hinweis #1 - „Tadao ist ein reicher Grundherr, der nostalgisch an sein Heimatland zurückdenkt“. Doktor reid erhält diesen Hinweis, wenn er Kimura nach seiner Rettung in der Nähe des Ascalon Clubs erneut aufsucht und über sein Leben in London ausfragt.

Hinweis #2 - „Tadao hat seine Familie verlassen und seinen Sohn seit Jahren nicht gesehen“. Sprecht Kimura auf Hinweis #1 an und fragt ihn anschließend darüber aus.

Hinweis #3 – „Nach allem, was ihm widerfuhr, entschloss sich Tadao, Vampire zu bekämpfen“. Sprecht nach Erhalt von Hinweis #3 Kimura darauf an, ob er sich wirklich ändern wolle und bedankt euch dann für seine Aussage. Solltet ihr stattdessen aussagen, dass ihr kein guter Samariter seid, geht dieser Hinweis dauerhaft verloren.

Hinweis #4 - „Tadao wurde von einem Vampir gefangen genommen, der dessen Leidenschaft für Astronomie entdeckte“. Sprecht mit Kimura über seine Entführung und ihr werdet diesen hinweis von ihm erhalten.

Trefft die Entscheidung, Kimura zu töten und ihr erhaltet 500 Schilling von seiner Leiche und den Gegenstand „Tadaos Astrolabium“.

Carol Price

Lässt sich ab dem vierten Kapitel in West End antreffen. Sucht nordöstlich des Parks, im Bereich „Temple Church“, nach dem Verkaufsladen der Familie Price. Carol hält sich stets hier auf. Zu ihrem Personenkreis gehört Schwester Caerolyn.

Hinweis #1 - „Carols Mutter hat sich immer gut um sie gekümmert, wenn sie verletzt wurde“. Dies verrät euch Carol wenn ihr sie darüber ansprecht, dass ihre Arbeit nicht leicht zu sein scheint.

Hinweis #2 - „Carol wird von ihrer ‚ungeschickten‘ Mutter verletzt“. Dies berichtet euch Usher Talltree, wenn ihr euch von ihm für 150 Schilling die Karten legen lasst.

Hinweis #3 - „Carol scheint derzeit nicht in der Lage zu sein, sich von dem Einfluss ihrer Mutter zu befreien“. Sprecht Carol auf die sadistischen Neigungen ihrer Mutter an, nachdem ihr Hinweis #4 bei Mutter Carolyn gefunden habt. Nehmt die Mutter dann in Schutz und seht, wie das Töchterchen reagiert.

Carolyn Price

Lässt sich ab dem vierten Kapitel in West End antreffen. Sucht nordöstlich des Parks, im Bereich „Temple Church“, nach dem Verkaufsladen der Familie Price. Carolyn und ihre Tochter Carol bilden einen Personenkreis.

Hinweis #1 - „Carolyn hat sich immer gut um ihre Tochter gekümmert, wenn sie verletzt wurde“. Dies verrät euch Carol wenn ihr sie darüber ansprecht, dass ihre Arbeit nicht leicht zu sein scheint.

Hinweis #2 - „Carolyn gibt zu, dass sie ihrem früheren Arzt, Doktor Jonathan Reid, zugeneigt war“. Sprecht mit Carolyn über ihr Leben in London und fordert sie dann auf, etwas über sich zu erzählen. So erlangt ihr diesen Hinweis über Frau Price.

Hinweis #3 - „Carolyn verletzt ihre Tochter oft wegen ihrer „Ungeschicktheit“. Dies berichtet euch Usher Talltree, wenn ihr euch von ihm für 150 Schilling die Karten legen lasst.

Hinweis #4 - „Carolyn leidet vielleicht unter einer bisher unbekannten Störung“. Habt ihr die ersten drei hinweise erhalten, wartet eine Nacht ab und kehrt anschließend zu Carolyn zurück. Sprecht sie darauf an, dass sie ihre Tochter misshandle.

Solltet ihr Carolyn töten, erhaltet ihr unter anderen einen kleinen Schlüssel. Schließt damit die Registrierkasse im Laden von Carolyn auf. Darin befinden sich 300 Schilling.

Usher Talltree

Einer der geistigen Anführer der Bruderschaft. Sein Versteck befindet sich im Norden des Parks, welcher an West End angrenzt und nord/nordwestlich vom Familiengeschäft der Familie Price. Usher führt ebenfalls keine Beziehungen zu anderen Bürgern in London.

Hinweis #1 - „Usher scheint zu wissen, dass kürzlich zahlreiche Londoner ermordet worden sind“. Dies wird euch Usher direkt bei eurer Ankunft verraten.

Hinweis #2 - „Usher ist sich den wahren Umständen von Marys Tod bewusst“. Fragt ihn nach seinem Leben in London und lasst ihn von der Nachbarschaft berichten.

Hinweis #3 - „Usher wird von der Wache von Priwen verdächtigt, ein Vampir zu sein“. Diesen Hinweis erhaltet ihr, wenn ihr euch bereit erklärt, Usher zu helfen und somit die Bürger-Mission „Die Büchse der Pandora“ abgeschlossen habt.

Die Büchse der Pandora: Das Tagebuch könnt ihr erst ab Kapitel 5 finden und zwar, sobald ihr Dr. Swansea aus den Fängen der Wächter von Priwen befreien müsst („Gewissenlose Wissenschaft“). Sucht in dem Fall die Schauspielschule erneut auf und geht in das oberste Stockwerk, wo ihr einen Wächter namens Rodney auffinden und töten könnt.

Nehmt euch den Schlüssel des gefallenen Vampirjägers; lauft damit in den Keller des Gebäudes und such das kleine Büro auf, in welchem ihr „William Marshals Memoiren“ gefunden habt. Öffnet nun den Tresor und nehmt das Tagebuch an euch. Um den letzten Hinweis über Usher zu erhalten, müsst ihr das Buch entgegen dessen Willen lesen bevor ihr es zurückbringt. Solltet ihr dies jedoch tun, erhaltet ihr nicht eure persönliche Reihenfolge zum Öffnen der geheimen Kammer in der Temple Church.

Das Rätsel der Temple Church: euch sind sicherlich bereits die Platten auf dem Boden, kurz vor Usher aufgefallen. Diese in der richtigen Reihenfolge zu betreten führt zum Öffnen einer geheimen Kammer. Um diese zu öffnen müsst ihr Usher sein Notizbuch zurückbringen ohne es euch angesehen zu haben. In dem Fall erhaltet ihr seine Unterlagen über die Gründung der Bruderschaft.

Auf eben diesem Papier werden euch die vier Bodenplatten als Symbol angezeigt. Diese Symbole findet ihr auf jedem Sammlerstück wieder, welches von Usher Talltree verfasst wurde, daneben eine bestimmte Anzahl an Punkten, welche die Reihenfolge vorgibt, in welcher die Bodenplatten betreten werden müssen. Diese können sich bei jedem Spieldurchgang ändern, ihr müsst sie also jedes Mal mit euren unterlagen vergleichen. Dafür benötigt ihr die Collectables:

„Der Mythos des gehörnten Vampirs“, „Seltene Spezies von Vampiren“, „Ursprung der Skals“, „Blut als Sucht“, „Die Wache verhöhnen“, „Das Verbrechen des verlorenen Wissens“,

Alternativ lässt sich die Kammer auch betreten, wenn der Bezirk gefallen und damit feindlich geworden ist. Ab der nächsten Nacht hat sich das Bild des Stadtteils verändert und die Kammer kann betreten werden.

Agamemnon Baker

Agamemnon und Pericles Baker könnt ihr ab Kapitel 4 im nördlichsten Bereich von West End antreffen, dem „Temple Church“-Breich. Die beiden bilden in diesem Bezirk einen Personenkreis.

Hinweis #1 - „Agamemnon und Pericles Baker wollen die Stadt verlassen, weil sie die Absurdität ihrer Lage spüren können“. Im Verlauf des vierten Kapitels kann Agamenon dabei beobachtet werden, wie er mit seinem Partner Pericles Baker im Bereich um die Temple Church (im Norden von West End) umherschleicht. Folgt den beiden mit euren Vampirsinnen und belauscht sie am markierten Platz neben dem Zaun, um dies zu erfahren.

Hinweis #2 - „Agamemnon und Pericles Baker warten auf irgendetwas oder irgendjemanden, damit sie die Stadt verlassen können“. Dies erfahrt ihr von Agamemnon, wenn ihr ihn über sein Leben in London ausfragt. Hakt nach, was er hier macht und ihr erhaltet diese recht wage Antwort.

Hinweis #3 - „Agamemnon und Pericles haben unterschiedliche Erklärungen für ihre derzeitige Lage“. Ein Hinweis, den ihr von Bruder Pericles erhaltet, nachdem ihr euch bei diesem über Agamemnon erkundigt habt.

Hinweis #4 - „Agamemnon und Pericles Baker sind durch und durch rätselhaft“. Sprecht m Pericles auf Hinweis #2 an und fragt ihn dann aus. Dadurch wird deutlich, wie rätselhaft die Brüder wirklich sind.

Genau wie bei seinem Bruder erhaltet ihr im Fall von Agamemnons Ableben seine kaputte Taschenuhr und 21 Schilling. Außerdem steht euch ab der nächsten Nacht das Tor zu dem kleinen Parkabschnitt frei, in welchem sich Agamemnon und Pericles besprochen haben.

Pericles Baker

Pericles und Agamemnon Baker könnt ihr ab Kapitel 4 im nördlichsten Bereich von West End antreffen, dem „Temple Church“-Breich. Die beiden bilden in diesem Bezirk einen Personenkreis.

Hinweis #1 - „Pericles und Agamemnon Baker wollen die Stadt verlassen, weil sie die Absurdität ihrer Lage spüren können“. Im Verlauf des vierten Kapitels kann Agamenon dabei beobachtet werden, wie er mit seinem Partner Pericles Baker im Bereich um die Temple Church (im Norden von West End) umherschleicht. Folgt den beiden mit euren Vampirsinnen und belauscht sie am markierten Platz neben dem Zaun, um dies zu erfahren.

Hinweis #2 - „Pericles und Agamemnon Baker warten auf irgendetwas oder irgendjemanden, damit sie die Stadt verlassen können“. Dies erfahrt ihr von Agamemnon, wenn ihr ihn über sein Leben in London ausfragt. Hakt nach, was er hier macht und ihr erhaltet diese recht wage Antwort.

Hinweis #3 - „Pericles und Agamemnon haben unterschiedliche Erklärungen für ihre derzeitige Lage“. Ein Hinweis, den ihr von Pericles erhaltet, nachdem ihr euch bei diesem über seinen Bruder erkundigt habt.

Hinweis #4 - „Pericles und Agamemnon Baker sind durch und durch rätselhaft“. Sprecht m Pericles auf Hinweis #2 an und fragt ihn dann aus. Dadurch wird deutlich, wie rätselhaft die Brüder wirklich sind.

Im Falle von Pericles Tod könnt ihr seiner Leiche 21 Schilling und eine kaputte Uhr entnehmen. Außerdem steht euch ab der nächsten Nacht das Tor zu dem kleinen Parkabschnitt frei, in welchem sich Agamemnon und Pericles besprochen haben.

Charles Jerome Albright

Dieser ältere Herr kann ab dem vierten kapitel im Bereich der Temple Church (im Norden von West End) angetroffen werden. Er pflegt keinerlei Beziehungen zu anderen Bürgern in der Stadt.

Hinweis #1 - „Charles glaubt, ein mörderischer Wahnsinniger verberge sich hinter der Epidemie“. Diese Aussage macht Herr Albright höchst selbst, wenn ihr ihn über das Leben in London ausfragt.

Hinweis #2 - „Charles wurde degradiert, weil er einen Unschuldigen vor Gericht und an den Galgen brachte“. Dies entnehmt ihr dem Questgegenstand „Zeitungsartikel“ wie er im Anwesen von Aloysius Dawson ab dem 5. Kapitel zu finden ist. Der Hinweis liegt im oberen Stockwerk auf einer Couch.

Hinweis #3 - „Charles glaubt nicht an Die Todesstrafe“. Konfrontiert Charles mit eurem Wissen aus Hinweis #2 und sagt aus, dass ihr die Todesstrafe nicht unterstützt.

Solltet ihr Charles aussaugen, erhaltet ihr die zweitwaffe „Charles‘ Schlagstock“ (40 Schocken, Angriffsgeschwindigkeit: 10, Ausdauer: 40).

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel