News - Xbox 360 : <b>Update:</b> Ab 14. März günstiger als die Wii?

  • X360
Von Kommentieren

Die Kollegen von gamesTM wollen aus Händlerkreisen erfahren haben, dass die Xbox 360 schon zu Ostern günstiger angeboten werden soll. Derzeit ist Microsofts Spielekonsole samt zwei Spielen in der Premium-Fassung mit 20-GigaByte-Festplatte für 349 Euro erhältlich. Schon Ende des Monats soll der Preis fallen.

Denkbar wäre ein neues Bundle mit zwei Spielen, Wireless-Controller und Premium-X360 für 299 Euro. Ein echter Kampfpreis wäre das freilich nicht, dafür aber noch immer 100 Euro günstiger als eine neue PlayStation 3 ohne Spiele. Denkbar auch, dass der Preis um ganze 100 Euro gesenkt wird und die Konsole fortan für 249 Euro im Laden steht. Damit wäre die Preisgrenze der Wii gebrochen, Microsoft könnte den in den letzten Monaten schwächelnden Verkaufszahlen der Konsole stark unter die Arme greifen.

Microsoft hat die Gerüchte bislang weder bestätigt noch dementiert. Dass der Preis früher oder später fallen wird, ist eigentlich klar. Fraglich nur, wann und wie dies geschieht. Wir bleiben am Ball!

Update: Premium ab 14. März für 299 Euro?

Nachdem sich die ersten Gerüchte schon gelegt haben, folgt nur die zweite Welle. TechRadar will von gut informierten Quellen aus der Spielebranche erfahren haben, dass Microsoft ab dem 14. März den Preis jeder X360-Variante um 50 Euro senken wird. Das bedeutet, dass die Arcade-Version (ohne Festplatte) für 229 Euro angeboten wird und damit sogar günstig als eine neue Wii wäre. Eine interessante Entwicklung.

Die Premium-Variante (mit 20-GigaByte-Festplatte) würde fortan für 299 Euro verkauft werden und damit um 100 Euro günstiger erhältlich sein als die billigste PlayStation-3-Version. Das besser ausgestattete Elite-Modell wäre dann für unter 400 Euro erhältlich und damit auf dem Niveau der 40-GigaByte-PS3. Was an den Gerüchten dran ist, bleibt noch abzuwarten. Microsoft hat die potenzielle Preissenkung bislang nicht kommentiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel