News - Xbox Live : Wird das Achievement-System überarbeitet?

  • One
  • X360
Von Kommentieren

Möglicherweise arbeitet Microsoft daran, das Achievement-System der Xbox über den Gamerscore hinweg zu erweitern. Die Rede ist unter anderem von Stufen und Prestige-Rängen.

Nachdem Microsoft aktuell eine neue Firmware für die Xbox One testet (zur News: XboxOne: Neue Features im Anmarsch), ist Gerüchten zufolge auch in Planung, dass Achivement-System zu überarbeiten. Windows Central berichtet auf Grundlage angeblicher Unterlagen von einem Karrieresystem, das für Xbox Live zum Einsatz kommen soll. Xbox-Chef Mike Ybarra hatte vor geraumer Zeit schon etwas ähnliches durchblicken lassen. Erste Testläufe des Karrieresystems sollen bereits laufen.

Grund für die mögliche Überarbeitung dürften Überlegungen gewesen sein, denen zufolge der Gamerscore die Leistungen und Errungenschaften der Spieler nicht hinreichend präsentieren würde, die sich nur auf wenige oder ein einziges Spiel konzentrieren. "Xbox Career" könnte sich dabei sogar für Spieler lohnen, die nicht allein nach Prestige streben. Wer in Levels und danach in Prestige-Ränge aufsteigt, kann dabei Belohnungen wie Lootboxen für kosmetische Items für das neue Xbox-Avatar-System erbeuten.

Das Karrieresystem soll euch darüber hinaus bestimmte Aufgaben abverlangen, etwa, dass ihr ein bestimmtes Spiel spielt. Belohnt werdet ihr dafür erneut mit Erfahrungspunkten und möglicherweise auch Lootboxen. Die Unterlagen, die Windows Central vorliegen, weisen auf eine Internetpräsenz (career.xboxlive.com) hin, die zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht verfügbar ist. Da eine offizielle Bestätigung noch aussteht, sind diese Informationen bis dahin als Gerücht aufzufassen.

Xbox Live - Games with Gold Januar 2018 Trailer
Microsoft hat nun die kostenfreien Spiele für Gold-Mitglieder bei Xbox Live im Januar 2018 bekannt gegeben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel