News - Zombi : Ubisoft streicht den lokalen Mehrspielermodus

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Käufer von Zombi, der gestern angekündigten Neuauflage des Wii-U-Launchtitels ZombiU für PC, PlayStation 4 und Xbox One, werden auf den lokalen Mehrspielermodus verzichten müssen. Das teilte Ubisoft in einem umfassenden Blog-Eintrag im Rahmen der Ankündigung des Spiels mit.

Das kommt nicht überraschend, denn der Modus setzte stark auf das Wii U GamePad. Einer der zwei Spieler sah auf dem Tablet-Controller eine Übersicht der aktuellen Karte aus der Vogelperspektive und platziert als "König der Zombies" immer stärkere Untote in der Spielwelt. Der zweite Spieler wiederum nimmt den Wii-U-Pro-Controller in die Hand und kämpft am Fernseher ums Überleben.

Auch im Einzelspielermodus hat Ubisoft aufgrund der neuen Systeme die eine oder andere Veränderung vorgenommen. Die Karte taucht nun direkt auf dem Bildschirm auf, verschwindet aber wieder, sobald sie nicht mehr benötigt wird. Der Rucksack mit dem bisher gesammelten Equipment macht sich ebenfalls auf dem Bildschirm breit, das Öffnen pausiert dabei jedoch nicht das Spiel, um die Spannung aufrecht zu erhalten.

Außerdem wurde gegenüber der Wii-U-Version die Steuerung verbessert und das Sichtfeld vergrößert.

Zombi - Announcement Trailer
Ohne das U im Namen erscheint der bisher Wii-U-exklusive Titel ZombiU nun auch für weitere Plattformen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel