Komplettlösung - Age of Empires 3 : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Kampagne 2

Mission 6: Respekt

Age of Empires III
Die Jagd nach Warwick verschlägt euch in die weite Prärie zwischen den großen Seen und den Rocky Mountains, doch hier erwarten euch nicht nur die Schergen eures Feindes. Viele Indianerstämme leben in dem Gebiet, in das ihr eindringt. Glücklicherweise bekämpfen auch sie eure Gegner, sodass sie euch bei entsprechenden Gegenleistungen eurerseits zur Seite stehen. Diese werden repräsentiert durch verschiedene Aufgaben, die ihr zu erfüllen habt, um den Respekt der Ureinwohner zu gewinnen. Zwar ist es auch möglich, diesen zu erlangen, indem man sämtliche Gegner vernichtet, doch ist ein solcher Weg bei weitem schwieriger zu bewältigen.

Errichtet euer Dorfzentrum, was euch eine Hand voll Berittener verschafft, und baut einen Handelsposten in dem direkt neben eurem Standort gelegenen Lager eurer Verbündeten. Sammelt mithilfe dieser alle Schätze in eurer Umgebung ein, da euch diese ebenfalls dem gesetzten Ziel näher bringen. Sehr bald überfallen einige britische Soldaten eine der nördlich gelegenen Siedlungen, eilt ihnen so schnell wie möglich zur Hilfe, es sollte möglichst kein einziger der Häuptlinge sein Leben lassen. Bei dieser Gelegenheit könnt ihr auch noch mit weiteren Stämmen eine Allianz eingehen, je mehr von ihnen mit euch gemeinsame Sache machen, desto besser.

Die meisten eurer Aufgaben sind leicht zu erfüllen. Die entlaufenen Pferde könnt ihr auf eurem Weg durch die Ebene aufsammeln, sie befinden sich am südöstlichen und südwestlichen Rand des Schlachtfeldes. Der weiße Bison befindet sich nur leicht bewacht in einem Stall im Zentrum der Karte, außer ein wenig Zeit infolge der Langsamkeit des großen Tieres kostet die Befreiung recht wenig. Auch das gesuchte Gold lässt sich dank eines bereitstehenden Kanus ohne Probleme von der Insel im Nordwesten entfernen. Sind all diese Gefälligkeiten erbracht, habt ihr schon fast genügend Erfahrung beisammen, um die Mission erfolgreich abschließen zu können.

Fordernder wird es, wenn es direkt gegen Warwicks Männer gehen soll, doch auch hierbei lässt sich Abhilfe schaffen. Ordert einen Fortwagen aus der Heimatstadt und lasst ihn direkt vor den Toren der gegnerischen Stellung seine Arbeit verrichten. Dadurch geraten sämtliche Soldaten, die das britische Lager verlassen wollen, in den Kanonenhagel. Gerade wenn ihr das Angriffsupgrade entwickelt, verhindert ihr damit vollständig die Ausbrüche der Gegner. Stellt nur während des Bauvorgangs einige eigene Einheiten in die Nähe der Konstruktion auf, um Beschuss von dieser abzulenken. Gerade in der Anfangsphase des Vorganges ist dies von großer Wichtigkeit, da sie zu diesem Zeitpunkt noch überaus empfindlich ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel