News - Anthem : Auf Next-Gen-Konsolen: Was passiert mit den Speicherständen?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Anthem ist noch nicht einmal für PS4 und Xbox One auf den Markt, da machen sich Spieler schon Gedanken, wie es mit dem Titel weiter gehen wird, wenn die nächste Konsolengeneration erscheint.

In wenigen Tagen wird Anthem aus dem Hause BioWare für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Wie die Entwickler selbst immer wieder betonten, soll der Titel zu einem Live-Service-Spiel werden, somit soll es nach dem eigentlichen Release über lange Zeit immer wieder neue Spielinhalte und Updates geben.

Das wiederum ruft natürlich Rückfragen der Spieler auf den Plan, denn die nächste Konsolengeneration steht mutmaßlich im kommenden Jahr 2020 bevor. Welche Pläne verfolgt BioWare mit Anthem dann konkret?

Eine Umsetzung für Xbox Scarlet oder PS5 ist bisher nicht offiziell bestätigt, dass es eine solche Portierung von Anthem geben wird, ist aber nicht unwahrscheinlich. Was wiederum passiert dann mit den Speicherständen der Spieler, die auf PS4 und Xbox One erspielt wurden? Können diese dann übernommen werden?

Darauf hat nun Chad Robertson, BioWares Head of Live Service, via Twitter eine kurze und knappe Antwort gegeben. Sollte es einmal soweit kommen, dann könne man Anthem-Speicherstände definitiv "immer" auch auf die Next-Gen-Konsolen übernehmen. Die entsprechenden Voraussetzungen scheint BioWare also schon einmal geschaffen zu haben.

Ob Anthem tatsächlich auf die neuen Plattformen von Sony und Microsoft kommen wird, bleibt abzuwarten und ist sicherlich auch vom Erfolg des Spiels abhängig. Diesbezüglich wird man in den kommenden Wochen und Monaten mehr wissen. Anthem ist ab dem 22. Februar 2019 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

Anthem - Launch Trailer
Hier zeigt euch BioWare den offiziellen Trailer zum nahenden Release des Sci-Fi-Hits Anthem.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel