Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: Ein Sklave in Verdacht

Gebiet: Ochi-Gebirge

Empfohlene Stufe: 13

Ein Sklavenbetreiber vermisst seine gestohlene Vase, weshalb ihr den daraufhin markierten Sklaven befragen sollt. Der wiederum verweist euch zu den Banditen, die sich in der Kupfermine nördlich von Karystos verstecken.

Wenn ihr euch zum gleichnamigen Gelände begebt und Ikaros Suchfähigkeiten nutzt, dann ortet ihr in der Nordostecke einen Höhleneingang. Darin befinden sich sowohl die Vase als auch zwei Gefangene und der Banditenanführer. Ihr könnt ungesehen zum Eingang gelangen, wenn ihr euch dem Gelände von Nordosten nähert und vorsichtig den Felsen sowie die Holzplattform hinab klettert. Danach dreht ihr euch rasch um und betretet die Höhle.

Ihr müsst nun nach ganz hinten marschieren und die Schatztruhe auf der linken Seite plündern, um die Vase zu ergattern. Dafür müsst ihr eventuell den Anführer bekämpfen, falls ihr nicht ungesehen an ihm vorbeikommt. Stellt euch auf einen etwas längeren Kampf ein, bei dem ihr jedoch relativ leicht den Angriffen eures Gegenübers ausweichen könnt. Er ist nämlich nicht gerade der schnellste Kämpfer der Welt.

Bei eurer Rückkehr könnt ihr die Gefangenen befreien und somit für Ablenkung sorgen, um unbemerkt aus dem Gelände entkommen zu können.

Der Tod und die Steuern

Gebiet: Dirphys-Vorgebirge

Empfohlene Stufe: 12

Charakter: Agapios

Agapios wurde beauftragt, den Anführer der sogenannten Messer-Bande ausfindig zu machen. Er fühlt sich jedoch zu alt für den Job, weshalb ihr einspringt und als Erstes das Chalkis-Lagerhaus inspiziert, um drei brisante Steuerunterlagen aufzustöbern.

Die ersten Unterlagen liegen gut sichtbar auf einem Holztisch, der wiederum ganz im Westen des Geländes auf einem Holzsteg steht. Wenn ihr euch dem Steg vom Meer aus nähert, solltet ihr ungesehen zu den Unterlagen gelangen und sie einstecken.

Für die anderen beiden Steuerunterlagen müsst ihr das große Nordwestgebäude aufsuchen. Peilt den offenen Westeingang des Gebäudes an und kümmert euch vorher eventuell um eine Wache, falls eine in der Nähe steht. Sobald ihr das Gebäude durch den besagten Eingang betreten habt, müsst ihr euch nur nach rechts drehen und die zweiten Steuerunterlagen aus dem Regal nehmen.

Die dritten Unterlagen liegen weder auf einem Regal noch auf einem Tisch, sondern stecken in den Taschen einer Wache, die ihr demzufolge ausschalten müsst. Sie hält sich im oberen Stockwerk auf, das ihr wiederum über eine stinknormale Treppe erreicht.

Erneut müsst ihr eventuell einen Gegner ausschalten, falls einer neben der Treppe stehen sollte. Im oberen Stockwerk lokalisiert ihr wiederum gleich drei Wachen, die zum Glück in verschiedenen Ecken stehen und somit allesamt leichte Opfer darstellen. Tötet eine nach der anderen, bis ihr die Unterlagen gefunden habt.

Sobald ihr zurück zu Agapios kehrt und ihm eure Beute gebt, erteilt er euch gleich noch einen Auftrag (siehe Spitzfindig).

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel